Mountainbiken im Allgäu
Du bist hier:
Rad & Mountainbike

Rad & Mountainbike

Der Weg ist das Ziel - das Allgäu lockt nicht nur mit sportlichen Herausforderungen auf dem Mountainbike oder Rennrad. Auch weniger geübte Radfahrer sitzen hier bestens im Sattel. Ein Radausflug mit dem Touren- oder Elektrorad wird auf verkehrsarmen Nebenstraßen durch das sanft hügelige Alpenvorland zu einem genussreichen Naturerlebnis.

Mountainbiken in Bayern

Lohnende Rast auf Allgäuer Berghütten
Lohnende Rast auf Allgäuer Berghütten
Saftig grüne Wiesen gespickt mit bunten Blumen. Wälder, die an manchen Stellen undurchdringlich scheinen, dann schimmert wieder Licht durch die Baumkronen. Wasser, das sich seinen Weg durch uralte Becken bahnt – die Natur in Bayern ist reizvoll und trumpft beim Mountainbiken rund um Oberstaufen richtig auf.

Moutainbiken für Fortgeschrittene

Auch wenn es beim Mountainbiken weniger um die Ehre, sondern vielmehr um den Spaß und das Genießen der abwechslungsreichen Landschaft geht, sollten sich routinierte Radler die Tour durchs Ehrenschwangertal nicht entgehen lassen. Im Sattel verbringt man etwas über vier Stunden und legt circa 45 Kilometer zurück. Aufgrund der Sehenswürdigkeiten, die man auf der Strecke passiert, bietet sich die Route aber für einen Tagesausflug an. Mit den Badesachen im Gepäck wartet bei warmem Wetter eine natürliche Abkühlung: Schon der erste Aufstieg bringt einen vom Oberstaufener Bahnhof zu den beeindruckenden Buchenegger Wasserfällen. Hier kann man sich vom Aufstieg erholen und die natürliche Urkraft des Wassers spüren – der Rest des Anstiegs fällt dann sicher nur noch halb so schwer.

Stärkung und Erfrischung aus dem Allgäu

Mountainbiken macht hungrig! Bei der Route durchs Ehrenschwangertal laden gleich zwei Alphütten zur Stärkung mit frischem Brot, würzigem Bergkäse, geräucherter Wurst und einem erfrischenden Radler ein. Zuerst liegt die „Alpe Sonnhalde“ auf der Strecke, nur einige Kilometer danach folgt die „Untere Eck Alpe“. Nach der stärkenden Brotzeit und einem netten Plausch mit den Gastgebern auf den Almhütten schwingt man sich zurück in den Sattel. Denn wer rastet, der rostet – das gilt auch beim Mountainbiken. Schließlich erwartet Dich auf der Tour noch der kleine und der große Alpsee. Für alle, die ein bisschen Geduld mitbringen, verwandelt die Abendsonne die Seen in ein prächtiges Farbenmeer.

Anfänger fahren Um’s Paradies

Mountainbiken in Oberstaufen ist einmalig – Wo sonst könnte man eine Fahrradtour „Um’s Paradies“ unternehmen? Das Beste: Mitkommen kann jeder, denn die Strecke ist auch für weniger gut Trainierte zu bewältigen und erfordert mit einer Dauer von etwas über einer Stunde kein belastbares Sitzfleisch. Paradiesisch ist aber nicht nur der Name der Tour. Beim Mountainbiken schlängelt sich der Weg durch die Höhenlagen, immer wieder kommt man vorbei an kleinen und großen Alphütten, auf den Weiden grasen Kühe und wer möchte kann den Eibele-Wasserfällen einen erquickenden Besuch abstatten.

Genuss-Radfahren im Allgäu

Ein perfekter Einstieg, die Umgebung von Oberstaufen mit dem Rad zu erkunden, ist ein Ausflug zum Alpsee. Mehrere Einkehrmöglichkeiten an der Strecke und ein wunderbarer Blick über das Konstanzer Tal machen bereits den Weg zum lohnenden Ziel. Wem die Strecke zu kurz ist, der hat die Möglichkeit, ab Immenstadt entweder ins Obere Ilertal bis Oberstdorf oder in nördlicher Richtung bis in die Kreisstadt Kempten zu Radeln.

Weitere Touren-Vorschläge führen Dich ins Westallgäu, welches durch hügelige Wald- und Weidelandschaften mit kleinen Dörfern und Bauernhöfen geprägt ist. Eine Radtour nach Lindau - auf der Strecke des legendären Bodensee-Königssee-Radweges - zeigt die landschaftliche Vielfalt des Allgäus.

Rad- & Mountainbiketouren im Allgäu

Kommentare anzeigen
Anmelden?

Alle 6 Kommentare zeigen
Ott Alexandra › Hallo Wir möchten evt ein paar Tage in Oberstaufen verbringen, gibt es da auch eine Freeride Strecke? Downhill?
07.05.2015 ·
Bianca Keybach
Bianca Keybach › Hallo Alexandra, schön, dass Ihr Euch für unsere Region interessiert. Die nächste offizielle Downhillstrecke gibt es bei unseren Kollegen in Bad Hindelang. Schau mal hier. Falls Ihr weitere Fragen habt oder Tipps für Euren Bike-Urlaub sucht, lasst es uns einfach wissen.
07.05.2015
Antworten
Jan › Hallo. Wir sind Anfang Juli wieder bei euch. Eine kurze Frage. Sind die Radwege bei denen nicht Mountainbike dransteht auch für Rennräder geeignet? Also ausschließlich geteert? Liebe Grüße
08.06.2015 ·
Andrea Presser
Andrea Presser › Hallo Jan, diese Vorschläge sind nicht alle für Rennräder geeignet. Folgende Touren kommen für Dich in Frage: Gestratz-Runde, Westallgäu-Runde oder Westallgäu-Tour. Eine besonders schöne und empfehlenswerte Rennrad-Rundtour ist die Nagelfluh-Tour. Viel Spaß beim Erkunden des Allgäus auf dem Rad.
08.06.2015
Antworten
Stephan › Hallo, wir werden am Wochenende in Oberstaufen sein. Neben den schönen Touren auf dieser Seite würde mich interessieren ob man sein Rad auch in einer der Seilbahnen mitnehmen kann. Vielen Dank vorab und Viele Grüße
09.06.2015 ·
Maria Heim
Maria Heim › Hallo lieber Stephan, toll, dass Ihr am Wochenende bereits in Oberstaufen seid und etwas Radeln wollt. Seid Ihr denn schon einmal hier gewesen und habt einige Touren ausprobiert? In der Imbergbahn (in Steibis) und in der Hündlebahn ist die Fahrradmitnahme kein Problem. Meldet Euch dazu einfach beim Bahn-Personal, sie werden Euch dann behilflich sein. Wenn Du noch Tipps oder sonstige Infos brauchst, bin ich gerne für Euch da.
09.06.2015
Antworten
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
3 + 2 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
4 + 6 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Mehrere Unterkünfte suchen
Deine Hotline: +49 8386 9300-99