Einkehrschwung

Die Bergstation am Hochgrat ist der Startpunkt für vielfältige Wanderrouten durch die Allgäuer Alpen

Wanderspaß mit Weitblick

In rund 15 Minuten erreichst Du mit der Hochgratbahn die Bergstation. Dort beginnen sechs Wanderrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durch die faszinierende Alpinwelt des Naturparks Nagelfluhkette. Und ganz bestimmt zur Hüttengaudi in urigen Berghütten und Alpen.

Am Hochgrat wanderst Du Deinem persönlichen Gipfelerlebnis entgegen, ganz egal ob Du ein geübter Alpinist oder Wandereinsteiger bist. An der Bergstation am Hausberg Oberstaufens beginnen vielfältige Wanderrouten für erfahrene Bergsteiger und Gipfelstürmer. Für alle, die die faszinierende Bergwelt entdecken oder als Etappensieger von Berghütte zu Alpe wandern möchten. Ein Abenteuer ist es in jedem Fall. Auf festes Schuhwerk, Wanderstöcke und ausreichend viel Flüssigkeit solltest Du achten, wenn Dich der Naturpark Nagelfluhkette in seinen Bann zieht.

Während der Hochgrat Gipfelweg nur eine halbe Stunde Fußmarsch dauert, setzt die berühmte Nagelfluh-Gratwanderung über sieben Gipfel in rund sechs Stunden doch ein wenig mehr Ausdauer voraus. Der Panorama-Rundwanderweg und die Bergabstiege über Seelekopf oder zur Brunnenauscharte sind mittelschwere Wanderabenteuer.

Oberstaufen hat insgesamt drei von sieben deutschen Premiumwanderwergen. Der Luftige Grat ist einer davon und hat seinen Startpunkt am Hochgrat. Von dort wanderst Du auf der Nagelfluhkette nach Westen zum Eineguntkopf, über die Falkenhütte und Oberstiegalpe geht es dann zurück zur Talstation.

Auf speziellen Erlebnisfahrten zum Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, sowie Vollmondfahrten zeigt Dir der Hochgrat ein ganz besonderes Antlitz.

Hüttengaudi und Geselligkeit: Daran führt kein Weg vorbei!

Die Oberstaufener Berggasthöfe und Alpen freuen sich immer über Deinen Besuch, den Du in manchen Berggasthöfen sogar mit Übernachtung ausdehnen kannst, und vielleicht auch willst. Kein Wunder, Liebe geht durch den Magen, und in Bayern sind es die traditionellen Köstlichkeiten, die einfach zu verlockend sind: Selbstgebraute Bierspezialitäten, hausgemachten Holundersirup und Kuchen, Regionale Schmankerl wie Allgäuer Bergkässpatzen oder herzhafte Brotzeiten. Und das alles mit einer großen Portion Geselligkeit. Hüttengaudi ist immer ein verbindendes und herzliches Bergvergnügen!

Einkehren am Hochgrat

Blick vom Windbuckel
Berggasthof Falkenhütte
Aktuell geschlossen
Wandern - Schauen - Genießen Eine große Bitte:...
Berggasthof Falkenhütte
Tel. +49 8386 8113
Unterstiegalpe
Unterstieg-Alpe
Aktuell geschlossen
Einkehren auf 988m
Hochgratgebiet
Tel. +49 8386 980559
Unterelauchalpe
Unterlauch-Alpe
Aktuell geschlossen
Nur 20 Gehminuten vom Parkplatz
Tel. +49 8386 8177
Staufner Haus mit Panoramablick
Staufner Haus
Aktuell geschlossen
Berghütte DAV (Deutscher Alpenverein)
Lanzenbach 4
Tel. +49 8386 8255
Hütteneinkehr in Oberstaufen
Schilpere Alpe
Aktuell geschlossen
Betriebsferien bis Mitte Mai 2022 | Alpe im Hoc...
Tel. +49 8386 961567
Hochgrat 05 mit Margeriten
Oberlauch-Alpe
Aktuell geschlossen
Berggaststätte Alpgebiet Hochgrat
Tel. +49 8386 991533
Alpe Simatsgund
Mittlere Simatsgund Alpe
Aktuell geschlossen
Alpe Simatsgund 922m
Hochgratgebiet
Tel.
Ausblick vom Hochgrat
Hochgrat Bergrestaurant
Aktuell geschlossen
Restaurant in der Bergstation
Lanzenbach 5
Tel. +49 8386 962327
Einfach wohlfühlen
Alpe Unteregg
Aktuell geschlossen
Betriebsferien bis Frühling 2022 | Alpe im Alpg...
Ehrenschwanger Tal
Tel.
Oberstieg
Alpengasthof Oberstiegalpe
Aktuell geschlossen
Berggaststätte Alpgebiet Hochgrat
Alpgebiet Hochgrat
Tel. +49 8386 8178
→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.