Schneeschuhguide am Steinernen Tor

Schneeschuhtouren

Rundtour zum Steinernen Tor

Sonnige Tour mit mehreren Einkehrmöglichkeiten auf der Nordseite der Hochebene zwischen Imberg und Kojen. Die Runde verläuft teilweise auf den Winterwanderwegen.

Auffahrt mit der Imbergbahn oder für konditionsstarke Schneeschuhwanderer über die Imberg-Alpe zur Bergstation. Von der Bergstation zunächst über den ausgeschilderten Weg Richtung Alpe Hochbühl. Wir umlaufen den Schlepplift unterhalb der Talstation und halten uns links der Piste bergauf Richtung Häuslers Gschwend. Je nach Schneelage sucht man sich einen geeigneten Aufstieg hinauf zum Kamm. Bei schwierigen Bedingungen und starkem Schneefall empfehlen wir, sich an die Winterwanderwege zu halten. Falls die Schneelage einen Aufstieg auf den Kamm ermöglicht, läuft man aussichtsreich unterhalb der Baumgrenze in sonniger Lage in Richtung "Steinernes Tor".

Die Ausblicke über das schneebedeckte Hochmoor und hinüber zum Hohen Häderich, zu den Falkenköpfen und den weiteren Gipfeln der Nagelfluhkette sind dabei großartig.

Am Steinernen Tor folgt der Abstieg zum "Alpstüble Moos". Wer will, verlängert die Tour durch einen Abstecher hinüber zur Talstation des Hoch Häderichs. Sonst folgt man der Wanderwegbeschilderung vom Alpstüble Moos über die Alpe Glutschwanden, die Alpe Schmalzgrube und den Alpengasthof Hochbühl zurück zum Ausgangspunkt an der Imbergbahn Bergstation.

Gut zu wissen:
Das Hochplateau Häderichmoor gehört zum Landschaftschutzgebiet und ist damit ein sensibler Naturraum für Pflanzen und Wildtiere. Bitte dieses Gebiet abseits der gespurten Wege meiden.

Den aktuellen Lawinenlagebericht gibt es hier

Parkmöglichkeit:
Parkplätze an der Talstation der Imbergbahn

Ausgangspunkt:
Bergstation Imbergbahn

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: mittel    Länge: 7.3 km    Dauer: 3:30 h Höhenmeter: 220 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.