Mountainbike empfohlene Tour

Ehrenschwanger Tal - Ratholz

Mountainbike · Oberstaufen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oberstaufen Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Liebliches Ehrenschwanger Tal
    / Liebliches Ehrenschwanger Tal
    Foto: Oberstaufen Tourismus
  • Blick oberhalb Starkatsgund zum Alpsee
    / Blick oberhalb Starkatsgund zum Alpsee
    Foto: Oberstaufen, Oberstaufen Tourismus
m 1400 1200 1000 800 600 35 30 25 20 15 10 5 km
Diese Variante der Ehrenschwang-Runde führt zum Kemptener Naturfreundehaus, bevor die Abfahrt über den Stadtwald nach Ratholz folgt. Im Vergleich zur Route über das Steigbachtal nach Immenstadt ist dieser Abschnitt anspruchsvoller und setzt an einigen Stellen eine sichere Fahrtechnik voraus.
schwer
Strecke 40 km
5:20 h
920 hm
920 hm

Vom Bahnhof starten wir entlang der Bahnlinie über Bad Rain hinauf nach Buchenegg. An der Kapelle rechts ab und über einen kurzen, steilen Anstieg bis zum Ende der Teerstraße (Abzweig Fußweg Buchenegger Wasserfälle). Dem breiten Schotterweg mit Beschilderung zur Alpe Sonnhalde folgen. Nach einem kurzen Anstieg geht es auf anspruchsvollem und teilweise losem Schotter hinunter zur Weißach. Durch das Flowgate und entlang des Gebirgsbaches geradeaus weiter bis zur Talstation der Hochgratbahn. Das Bike durch den Parkplatz schieben.

Zunächst geht es bis zu einer Schranke leicht kupiert weiter durch das landschaftlich wunderschöne Ehrenschwanger Tal unterhalb der Nagelfluhkette. An der Schranke links über mehrere Kehren bergauf und beim nächsten Abzweig rechts der Beschilderung zur Alpe Unteregg folgen. Bis zu dieser urigen Einkehrmöglichkeit sind einige Höhenmeter geschafft. Dort geradeaus auf dem Feldweg entlang, der um den Dreherberg in Richtung Rosshütte führt. Weiter zur Seifenmoosalpe und links auf dem Alpweg bis zum Naturfreundehaus.

Bergab kommen wir an der Alpe Starkatsgund vorbei und fahren über den Stadtwald Richtung Tal. An der drittletzten Kehre führt ein Wanderweg links ab zur Talstation der Alpsee Bergwelt. Durch die Unterführung die Bundesstraße queren und der Straße geradeaus zum Radweg nördlich der Bahnlinie folgen. Hier links, bis wir auf die Alte Salzstraße bei Wiedemannsdorf stoßen. Über die Ortsteile Lamprechts, Salmas, Knechtenhofen und Wengen  treffen wir wieder in Oberstaufen ein. 

Schwierigkeit
S2 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.417 m
Tiefster Punkt
727 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Oberstaufen (789 m)
Koordinaten:
DD
47.554789, 10.025274
GMS
47°33'17.2"N 10°01'31.0"E
UTM
32T 577136 5267328
w3w 
///mitte.anstellen.sobald

Ziel

Bahnhof Oberstaufen

Wegbeschreibung

Bahnhof Oberstaufen - Bad Rain - Buchenegg - Alpe Sonnhalde - Talstation Hochgratbahn - Alpe Unteregg - Rosshütte - Seifenmossalpe - Kemptener Natufreundehaus - Alpe Starkatsgund - Stadtwald -  Alpsee Bergwelt Talstation - Thalkirchdorf - Oberstaufen

Hinweis

Wildschutzgebiet Holzschlag-Alpe: 22.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Bahnhof Oberstaufen oder auf den Parkplätzen im Ort. 

Koordinaten

DD
47.554789, 10.025274
GMS
47°33'17.2"N 10°01'31.0"E
UTM
32T 577136 5267328
w3w 
///mitte.anstellen.sobald
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Ehrenschwanger Tal - Thalkirchdorf
  • Rundtour zum Alpseeblick
  • Durchs Leckner Tal
  • Rundtour nach Wiederhofen
  • Rund um die Kalzhofer Höhe
  • Rund um Stiefenhofen
  • Laubenberg-Runde
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
S2 schwer
Strecke
40 km
Dauer
5:20 h
Aufstieg
920 hm
Abstieg
920 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.