Deutsche Meisterschaften im Snow-Volleyball in Oberstaufen

besonderes Wintersporterlebnis - Oberstaufen ist Austragungsort

Deutsche Meisterschaft im Snow-Volleyball

am 13.01.2020 von Katharina Klawitter

Ein Wintersporterlebnis der besonderen Art findet vom 6. – 8. März 2020 im Staufenpark in Oberstaufen statt. Dann findet die 3. Deutsche Meisterschaft im Snow-Volleyball statt.

Die Entstehung des Snow-Volleyballs

Alles begann mit der Idee zweier Studenten auf einer Skihütte in Österreich im Jahr 2008. Es dauerte nicht lange, bis dann die ersten Wettkämpfe im Snow-Volleyball stattfanden und sich diese neue Sportart immer größer werdender Beliebtheit erfreuen konnte. Drei Jahre später erkannte der Österreichische Volleyball-Verband (ÖVV) das Snow-Volleyball als offizielle Sportart an, 2016 erfolgte dann die Aufnahme im Deutschen Volleyball-Verband.

Snow-Volleyball zeigt den Spaß, die Leidenschaft und die Universalität des Volleyball-Sports. Damit ist Volleyball Sommer wie Winter, vom Strand bis zu den Bergen, drinnen und draußen spielbar. Zu jeder Zeit, an jedem Ort.

Derzeit testet der Weltverband Fédération Internationale de Volleyball (FIVB) in einem Achtjahresplan Regeln und Vorschriften bei verschiedenen Demonstrationsveranstaltungen. Die Vision des FIVB ist es, Möglichkeiten zu bieten, Volleyball in all seinen Formen zu erleben, die Menschen in einer friedlichen Umgebung miteinander zu verbinden und strebt das große Ziel an, der Familiensport Nummer eins auf der Welt zu werden.

Snow-Volleyball - die wichtigsten Informationen

Beim Snow-Volleyball gibt es keine Vorschriften für die Teambekleidung, so sieht man auf den Plätzen verschiedene Arten von Kleidung und Ausrüstung. Die meisten Athleten sind Beach- oder Indoor-Volleyballer und tragen nebst Thermounterwäsche einheitliche Teamkleidung, teilweise sogar mit eigenen Team- oder Werbelogos. Fußballschuhe verhelfen auf dem Feld dazu, nicht den Halt im Schnee zu verlieren oder zu rutschen.

2018 fanden erstmals die Deutschen Meisterschaften dieser jungen Sportart statt. Die dritte Meisterschaft wird nun in Oberstaufen ausgetragen. Niclas Hildebrandt, Sportdirektor Beach- und Snow-Volleyball – Verband, sagt dazu: „Snow-Volleyball ist weiterhin eine junge Sportart, die wir in Deutschland stetig weiterentwickeln wollen. Mit Oberstaufen gehen wir erstmals den Weg in den Süden und freuen uns auf ein herausragendes Wochenende, das den Sport und das Event in einer der schönsten Wintersportregionen in Deutschland verbindet. Die Lust und Offenheit in Oberstaufen gegenüber Snow-Volleyball hat uns sehr begeistert. Umso mehr freue ich mich auf unsere Deutsche Meisterschaft und bin gespannt, wer bei der dritten Ausgabe den Titel gewinnen wird.“

Deutsche Meisterschaften im Snow-Volleyball in Oberstaufen

Bei der Deutschen Meisterschaft Anfang März werden 8 Mannschaften á vier SpielerInnen (3 FeldspielerInnen & 1 ErsatzspielerIn) pro Geschlecht erwartet. Am Samstag, 7. März, finden die Qualifikationsspiele statt. Am Sonntag, 8. März, werden die Halbfinalspiele sowie Finalspiele ausgetragen. Obwohl der Fokus des Veranstaltungswochenendes auf dem Sport liegt, wird es neben einer großen Zuschauertribüne auch Side Events mit Aktivitäten sowie Speisen und Getränken für alle Zuschauer geben.

→ Jetzt Unterkunft buchen

Einblicke in die Wintersportart Snow-Volleyball

© Conny Kurth / DVV
© Conny Kurth / DVV
© Conny Kurth / DVV

Das könnte Dich auch interessieren

Winterwandern in Oberstaufen

Auf den Spuren eines PremiumWinterWanderweges

Mehr erfahren
Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Zum Online-Kalender
Schneimeister Konrad Höss

Konrad Höss - Retter der Skisaison

Mehr erfahren © Pio Mars
Skifahren Hochgrat

Schnee

Mehr erfahren
Menü Suchen Erlebnisse Unterkünfte
Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Menü Suchen Erlebnisse Unterkünfte

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

Menü Suchen Erlebnisse Unterkünfte

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.