Müllsammeln auf der Nagelfluhkette bei den CleanUP Days Allgäu

Oberstaufen ist wieder Teil der Allgäuer Alpen CleanUP Days

Gemeinsam für ein sauberes Allgäu

am 23.06.2022 von Robin Corbach

Vom 7. bis 10. Juli 2022 heißt es im vierten Jahr in Folge: Gemeinsam losziehen und Müll sammeln bei den Allgäuer Alpen CleanUP Days! Oberstaufen fungiert auch in diesem Jahr wieder als Ausgabe- und Müllsammelstelle.

Dabei sein und so der Natur etwas zurückgeben kann jeder. Organisiert wird das Event von dem gemeinnützigen Verein PATRON e.V. mit Sitz in Pfronten. Das Allgäu ist die dritte von acht Regionen, die die Initiative im Zuge der PATRON CleanUP Tour 2022 mithilfe hunderter Freiwilliger von Müll befreit.

Das Allgäu packt gemeinsam mit Patron Plasticfree Peaks an

Die Idee der Allgäuer Alpen CleanUP Days ist an sich recht einfach und schnell erklärt: Es machen sich zahlreiche Naturbegeisterte in Kleingruppen auf den Weg, um gemeinsam Müll in den Wäldern, an Seeufern, in Gemeinden, usw. zu sammeln – eben überall dort, wo Müll hinterlassen wurde. Wer an diesen Tagen dabei ist, den erwartet nicht nur das schöne Gefühl, ein Zeichen für die Natur gesetzt zu haben, sondern auch ein gemeinschaftliches Outdoor-Erlebnis der besonderen Art.

Mehr als 850 Personen haben bei den CleanUP Days 2021 mitgemacht und die Allgäuer Alpen in 250 selbst organisierten Teams von Papier, Verpackungen, Flaschen und sonstigem Müll befreit.

Gutes tun mit den CleanUP Kits

Jeder Teilnehmer erhält für seine Tour ein kostenfreies CleanUP Kit bestehend aus einer recycel- und wiederverwendbaren Gewebetasche und einer Zange aus hochwertigem Edelstahl. Finanziert werden diese über ein Sponsorennetz regionaler Partner.

Die Anmeldung sowie die Koordination der Routen erfolgt über die weiterentwickelte CleanUP Map auf www.plasticfreepeaks.com. Wer teilnehmen möchte, trägt das Datum und seine Tour in die Karte ein. Der gesammelte Müll kann im Anschluss bei einer der über zehn Müllsammelstellen im Allgäu abgegeben werden. Müllsammelstellen wie auch Abholstationen der CleanUP Kits sind ebenfalls in der CleanUP Map hinterlegt. Für Oberstaufen befindet sich die Kit-Ausgabe- und Müllsammelstelle wie in den letzten Jahren bei der Tourist-Info Haus des Gastes.

Um noch mehr Menschen für die Aktion zu begeistern, nutzt die Initiative insbesondere
die sozialen Medien. “Es ist eine Freude mit anzusehen, wie unsere Community generationsübergreifend wächst. Durch die gemeinschaftliche Aktion schaffen wir ein Bewusstsein – und das Ganze macht auch noch Spaß.” So Martin Säckl, Gründer von Patron Plasticfree Peaks.

CleanUP auch in ganz Deutschland und Österreich

Nach dem Bodensee und dem Schwarzwald, wo insgesamt über 2.600 Freiwillige Müll gesammelt haben, ist das Allgäu der dritte Stopp der CleanUP Saison 2022. Bis in den Herbst hinein hat sich die junge Allgäuer Initiative vorgenommen, fünf weitere Regionen im Alpenraum zu säubern. Unter anderem Tirol, die Chiemgauer Alpen und das Montafon. Damit knüpft der gemeinnützige Verein an den Erfolg des Vorjahres an, in dem 800 Routen von über 5.000 Freiwilligen gesäubert wurden.

Infos und Anmeldung

Alle wichtigen Infos und die Anmeldung finden Sie hier.

Jetzt Anmelden für die CleanUP Days 2022


Teilnehmer Rekord bei den CleanUPDays 2022

Das waren die Allgäuer CleanUP Days 2022 in Zahlen:

  • über 900 Teilnehmer befreien die Allgäuer Natur von Müll
  • 225 angemeldete, selbstorganisierte Kleingruppen
  • 2.000 Kilometer Wander- und Gehwege gesäubert

Briefkasten leer? Wir füllen ihn mit unserer digitalen Urlaubspost!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Faszination Kräuter

In den Kräutern liegt die Kraft

Mehr erfahren © Allgäuer Kräuterland e.V.
Die Natur rund um Oberstaufen mit Wanderführer Theo entdecken

Wanderprogramm

Mehr erfahren © Oberstaufen Tourismus
Wandern auf der Nagelfluhkette im Naturpark

Erlebnisse

Mehr erfahren
→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.