Blumenvielfalt im Naturpark Nagelfluhkette

Im Naturpark Nagelfluhkette und rund um Oberstaufen im Allgäu gibt es eine Vielzahl an farbenfrohen Wildblumen und Pflanzen

Neues aus unserem Naturpark: Blumen pflücken

am 06.05.2021 von Andrea Traubel

Bei einer Wanderung durch den Naturpark Nagelfluhkette gibt es eine unfassbar große Artenvielfalt zu entdecken. Auch die Aussicht über die Allgäuer Natur von den Gipfeln und Graten ist einmalig und lohnenswert. Die Naturpark Ranger kennen die regionalen Besonderheiten rund um Oberstaufen und kümmern sich darum, diese Vielfalt zu erhalten.

Bereits im Frühjahr und nach der Schneeschmelze spitzeln die ersten Frühblüher aus der Erde hervor und sind besonders schützenswert. Zu den besonders geschützten gehören:

  • Krokus
  • Frühlingsenzian
  • Knabenkräuter
  • Schlüsselblume
  • Lärchensporn
  • Schneeglöckchen
  • Trollblume
  • Alpenveilchen
  • Märzenbecher.

Auch wenn örtlich ganze Bergwiesen von den Frühblühern bedeckt sind, werden ihre Vorkommen immer seltener.

Achtsam im Naturpark unterwegs: Bitte beherzigen Sie diese Tipps:

  • Bitte bleiben Sie auf den Wegen, um Trittschäden zu vermeiden
  • Genießn SIe die Frühblüher in der Natur, so erfreuen sich auch andere Wanderer nach Ihnen an ihnen (abgesehen davon, halten sich Wildblumen nicht lange in Vasen 😉)


Selbstgepflückter Blumenstrauß zum Mutter - was gilt es zu beachten?

Besonderns für den bevorstehenden Muttertag bietet es sich an, Mama mit einem handgepflückten Blumenstrauß zu beschenken. Sowohl im Naturpark Nagelfluhkette, als auch in weiten Teilen Deutschlands gibt es einige Blumen, die sich dafür bestens eignen:

  • Löwenzahn
  • Gänseblümchen
  • Wiesenschaumkraut
  • Klee
  • Margeriten

Bei diesen häufigen Arten gilt die sogenannte „Handstraußregel“. Sie besagt, dass pro Person und Tag nur ein Handstrauß an nicht geschützten Wildblumen gepflückt werden darf.

Ab Mai sollten Sie allerdings darauf verzichten in die Wiesen zu gehen, da sonst das Gras niedergedrückt wird und es der Landwirt schwerer bei der Heuernte hat.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der farbenfrohen Artenvielfalt im Naturpark Nagelfluhkette und rund um Oberstaufen im Allgäu.


Aboservice Oberstaufen Magazin

Abonnieren Sie das Oberstaufen MAGAZIN gratis und bekommen Sie alle 4 Ausgaben direkt ins Haus geliefert.

Artenvielfalt im Naturpark Nagelfluhkette

© Naturpark Nagelfluhkette / Fotograf: Moritz Sonntag
© Naturpark Nagelfluhkette
© Oberstaufen Tourismus
© Naturpark Nagelfluhkette | Theresa Hilber

Weitere Infos über den Naturpark gibt´s in unserer digitalen Urlaubspost

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Frühblüher Märzenbecher im Ehrenschwanger Tal - © Naturpark Nagelfluhkette

Neues aus unserem Naturpark: Frühblüher

Mehr erfahren © Naturpark Nagelfluhkette
Einzigartige Krokusblüte am Hündle

Naturschauspiel Krokusblüte

Mehr erfahren
Schwarzspecht ©Naturpark Nagelfluhkette Florian Heinl

Neues aus unserem Naturpark: Schwarzspecht

Mehr erfahren © Naturpark Nagelfluhkette | Fotograf: Florian Heinl
leckerer Erdbeerkuchen im Oberstaufener Kochbüchle

Erdbeerkuchen nach Oberstaufener Rezept

Mehr erfahren © AdobeStock 59401696
→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.