Blick vom Hochgrat in die Alpen
Du bist hier:
Hochgratrundweg

Hochgratrundweg

Kurzweiliger Rundweg ab der Bergstation der Hochgratbahn über den Gipfel zur Brunnenauscharte. Südseitig geht es durch saftige Wiesen zurück zum Startpunkt. Herrliche Ausblicke begleiten die gesamte Tour.

Auffahrt mit der Bergbahn. Vom Ausgangspunkt der Bergstation zum Gipfel des Hochgrats auf 1.834 m, von dort Abstieg zur Brunnenauscharte. Weiter abwärts in südlicher Richtung zur Gütlesalpe und zur Obergelchenwang-Alpe. Dann steigt der Weg wieder an und führt entlang des Hanges mit Aussicht auf ein grandioses Bergpanorama zurück zur Bergstation.

Parkmöglichkeit und Ausgangspunkt:
Hochgratbahn Talstation, Auffahrt mit der Bergbahn

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: mittel    Länge: 4.5 km    Dauer: 120 min Höhenmeter: 250 hm

KML  GPX  Routenplaner öffnen

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Heiner Schubert › Ich kann nur sagen, fantastisch diese Landschaft, da ist die Welt noch in Ordnung. Ich hoffe, dass ich mit meinen 67 Jahren das noch einmal erleben kann.
am 17.09.2018 ·
Ramona Kleemann
Ramona Kleemann › Hallo Heiner, das hoffen wir auch. Bis hoffentlich bald mal wieder! Viele Grüße aus Oberstaufen
am 17.09.2018
Antworten
Anna › Hallo, ich werde nächste Woche mit Hund nach Oberstaufen-Steibis kommen und wollte mal hören, ob bei der aktuellen Wetterlage die meisten Wege begehbar sind? Hätte gerne den Rundweg am Hochgrat gemacht und die drei Premiumwanderwege. Liebe Grüße aus dem Norden, Anna
am 04.06.2019 ·
Katharina Klawitter
Katharina Klawitter › Servus Anna, vielen Dank für Deine Nachricht. Schön, dass Du nächste Woche nach Oberstaufen kommst. Die drei Premiumwanderwege sind begehbar. Da es bei vorangegangenem Regen oder Schauern teilweise rutschig sein kann, sollten die Wege unbedingt mit entsprechender Ausrüstung sowie knöchelhohem, festen Schuhwerk mit Profilsohle begangen werden. Der oben aufgeführte Gipfel-Rundweg ist lt. aktuellem Stand noch nicht begehbar, da noch Schnee bzw. Schneefelder auf dem Weg vorhanden ist. Da diese Woche aber besonders warme Temperaturen angesagt sind, wird die Schneeschmelze gut vorankommen. Am besten informierst Du Dich nächste Woche nochmal aktuell bei uns bzw. der Hochgratbahn/Hochgrat-Homepage. Ich wünsche Dir einen tollen und wanderreichen Aufenthalt. Herzliche Grüße
am 04.06.2019
Antworten
Lena › Wir waren neulich hier unterwegs und sahen mehrere Leute, die Schwierigkeiten hatten, den Weg zu schaffen. Die Beschreibung "gut ausgebauter und angenehm begehbarer Weg" ist irreführend. Es gibt einige schwierige Stellen und man braucht vernünftiges Schuhwerk und etwas Kondition.
am 09.08.2019 ·
Katharina Klawitter
Katharina Klawitter › Servus Lena, vielen Dank für Deine Nachricht. Wir gehen davon aus, dass Wanderer, die sich im hochalpinen Gelände befinden und dort wandern über die entsprechende Kondition, das passende knöchelhohe Schuhwerk mit guter Profilsohle sowie eine gesunde Portion Selbsteinschätzung verfügen. Wir werden das Wording allerdings überdenken, damit es eindeutig klar ist und es nicht irreführend aufgefasst werden kann. Ich hoffe Du hattest dennoch einen tollen Tag aus dem Hochgrat mit herrlichen Ausblicken. Herzliche Grüße
am 09.08.2019
Antworten
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
5 + 4 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
1 + 3 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99