Krokusblüte am Hündle © Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Du bist hier:
Hochsiedelrunde

Hochsiedelrunde

Abwechslungsreicher Wald- und Wiesenweg mit herrlichem Ausblick über das Konstanzer Tal bis zum Alpsee.

Die Tour beginnt an der Bergstation der Hündlebahn. Wer möchte, kann die Strecke hierher mit der 2er-Sesselbahn zurücklegen oder die Konditionsstarken erklimmen den Weg bereits zu Fuß. Die 7 Kilometer lange und für geübte Nordic Walker gedachte Hochsiedelrunde führt zunächst an der Oberen Hündle Alpe (Sennalpe mit eigener Käseherstellung) vorbei und weiter durch saftige Bergwiesen zu Hochsiedel-Alpe. Hier gibt es eine herrliche Aussicht zum Alpsee. Unvergesslich bleibt dieser Weg etwa im April, wenn rechts und links ein blaues Meer aus Krokussen leuchtet.

Nach einem steilen Abstieg am Teufellift geht es rechts ab durch die malerischen Fuchslöcher und weiter auf einem ausgebauten Weg vorbei an der Ochsenschwand Alpe und Tura Alpe. Ein schmaler Bergpfad führt den Walker nun steil bergauf über die Bärenschwand Alpe zum Hündlekopf auf 1.111 Meter Höhe. Vom Gipfelkreuz aus genießt man einen Rundumblick in alle Richtungen. In wenigen hundert Metern ist man zurück am Ausgangspunkt an der Bergstation. Wer sich den Abstieg zu Fuß sparen möchte, kehrt mit der Sesselbahn zurück ins Tal, wo neben der zünftigen Brotzeit und einem erfrischenden Getränk ein Kinderspielplatz, ein Minigolfplatz und die Sommerrodelbahn warten.

Parkmöglichkeit: Parkplätze an der Hündlebahn
Ausgangspunkt: Hündle Bergstation

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung
Schwierigkeit schwer
Länge 7.2 km
Dauer 165 min
Niveau
Erlebnis
Landschaft

Einkehrmöglichkeiten

Alpe Sonnhalde

Alpgebiet Hündle
87534 Oberstaufen Alpgebiet Hündle

Bärenschwandalpe

Buchenegg
87534 Oberstaufen Alpgebiet Hündle

Moosalpe


87534 Oberstaufen Alpgebiet Thalkirchdorf

Kurbeitrag

Der Kurbeitrag ist nicht in den Übernachtungspreisen enthalten.
Er beträgt pro Person und Übernachtung je nach Kurbezirk:

Kurbezirk I: Erwachsene 2,50 € Jugendliche* 1,25 €

Oberstaufen, Malas, Pfalzen und Stießberg

Kurbezirk II: Erwachsene 1,80 € Jugentliche* 0,90 €

Aach im Allgäu, Berg, Buflings, Eibele, Halden (Vorder- und Hinterhalden), Hinterreute, Hinterstaufen, Höfen, Hütten, Kalzhofen, Knechtenhofen, Konstanzer, Krebs, Lamprechts, Laufenegg (östlich der Bundesstraße 308), Osterdorf, Salmas, Saneberg, Sinswang, Schindelberg-Ort, Steibis, Steinebach, Thalkirchdorf, Vorderreute, Weißach, Wengen, Wiedemannsdorf (bis Schiebel), Willis, Zell

Kurbezirk III: Erwachsene 0,80 € Jugentliche* 0,40 €

alle übrigen Ortsteile

*Jugendliche: Jahrgang 2001 - 2010 vom 01.12.2015 bis 30.11.2016
(Frei: Jahrgang 2011 - 2016)

Oberstaufen PLUS

Mit Deiner Gästekarte Oberstaufen PLUS genießt Du viele Attraktionen in Oberstaufen - pro Übernachtung bei einem teilnehmenden Gastgeber kannst Du die Karte einen ganzen Tag lang einsetzen und täglich neu entscheiden, ob Du lieber den Wasser- und Saunaspaß des Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen nutzt. Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Oberstaufen PLUS Golf

Golfen ohne Greenfee auf 5 Plätzen mit insgesamt 94 Loch mit Oberstaufen PLUS GOLF auf folgenden Plätzen: Golfzentrum Oberstaufen, Golfclub Waldegg-Wiggensbach, Golfpark Schloßgut Lenzfried, Golfplatz Scheidegg und Golfplatz Memmingen. Zusätzlich gelten alle Leistungen der Oberstaufen PLUS Karte: Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen - Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Schrothkur

Vom Deutschen Schrothverband e.V. anerkannter Kurbetrieb, der das Naturheilverfahren nach Johann Schroth gemäß den Verbandsrichtlinien durch führt und somit den bestmöglichen Kurerfolg garantiert. Die Schrothkur ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, bei dem der Körper gründlich entsäuert und entgiftet wird. Durch die vier Säulen "Ernährung", "Trinkverordnung", "Schrothpackung" sowie "Ruhe & Bewegung" kommt der Stoffwechsel in Schwung.

Anmelden?
keine Kommentare vorhanden.
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
4 + 1 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
2 + 4 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99