Du bist hier:
Kapellenweg 8

Kapellenweg 8

Pfarrkirche Oberstaufen - Evangelische Kapelle - Lourdeskapelle - Altenheim St. Elisabeth - Kalvarienbergkapelle - Marienkapelle Laufenegg - Pfarrkirche Aach - Bruder-Klaus-Kapelle Hagspiel- Rochuskapelle Schindelberg - Pfarrkirche Steibis - Kapelle Konstanzer - Pfarrkirche Thalkirchdorf - St. Georg Knechtenhofen - Marienkapelle Kalzhofen - Bartholomäuskapelle - Spinnerkapelle - Friedhofskapelle

Die Buchenegger Wasserfälle im Naturpark Nagelfluhkette sind ein beliebtes Wanderziel.
Die Buchenegger Wasserfälle im Naturpark "Nagelfluhkette" sind ein beliebtes Wanderziel.
Wir gehen vom Bahnhof in westlicher Richtung durch die Bahnhofstraße, folgen dann der Hugo-von-Königsegg-Straße, vorbei an der katholischen Pfarrkirche, und laufen weiter in den Montfortweg zur evangelischen Kirche und zum Seniorenzentrum. Wir gehen durch die Grünfläche und gehen an der Ölbergkapelle bergauf über den Kreuzweg bis zur Straße. Wir folgen der Straße rechts bis zur beschilderten Abzweigung links auf den Kapf. Weiter geht es nach Berg und Laufenegg mit der rechts am Weg liegenden Kapelle.

Wir unterqueren die B 308 und wandern weiter westlich über Döbelisried der Beschilderung folgend hinab nach Eibele. Hier links bis zur Brücke über die Weißach mit den Krebswasserfällen. Der Weg führt rechts weiter über einen Feldweg und dann über einen Geh- und Radweg in den Ortsteil Aach mit der Pfarrkirche Maria im Schnee.

Nun geht es bergauf, zuerst auf der Straße bis an den Waldrand. Hier rechts auf dem Fußweg und später wieder auf der Straße hinauf nach Hagspiel.
An der Kapelle St. Nikolaus von Flüe geht es links über den Dreiländerblick nach Schindelberg mit der Rochuskapelle und Steibis mit seiner Pfarrkirche.

Berglandschaft im Imberggebiet
Berglandschaft im Imberggebiet
Weiter geht es von der Ortsmitte immer der Beschilderung folgend zu den Buchenegger Wasserfällen hinab. Nach einem steilen Aufstieg erreichen wir einen Kiesweg. Wir gehen links auf dem Weg in westlicher Richtung bis zum Ortsteil Buchenegg mit der Marienkapelle. Im Ort geht es wieder rechts den Wegweisern folgend bergauf zur Hündlebahn Bergstation. Wir wandern weiter nach Osten mit herrlichem Panorama bis der Weg in ein Teersträßlein mündet. Wir gehen rechts und folgen dem Sträßlein. Kurz vor Ende verlassen wir das Sträßlein nach links und folgen nun der Beschilderung zuerst bergab und dann wieder nach Osten bis wir den Sämelalpweg erreicht haben.

Auf diesem wandern wir hinab in den Talgrund. Wir folgen der Gemeindestraße links in westlicher Richtung nach Osterdorf und Thalkirchdorf mit seiner Pfarrkirche oder alternativ kann rechts über die Gemeindestraße die Kapelle im Konstanzer erreicht werden. Ansonsten queren wir von Thalkirchdorf ausgehend die Talsohle nach Wiedemannsdorf.

Wir folgen nun wieder der Beschilderung nördlich der Bahnlinie, dem Bahnkörper entlang in westlicher Richtung. Hier bietet sich ein Abstecher zur Kapelle St. Georg in Knechtenhofen an.

Weiter geht es über den Ortsteil Wengen nach Kalzhofen mit der Kapelle Maria Immaculata beim Kinderheim St.Maria. Im Ort gehen wir rechts auf der Meeraustraße bergauf, am Hotel Haubers Gutshof vorbei ins Schwarzenbachtal. Wir queren den Golfplatz, gehen durch ein Waldstück und erreichen die herrliche Bartholomäuskapelle im Örtlein Zell.

Auf der Straße gehen wir nach Buflings, queren die Staatsstraße und gehen auf dem Fußweg nach Oberstaufen. Nach der Eisenbahnbrücke gehen wir links und erreichen entlang des Bahnkörpers den Ausgangspunkt unserer Wanderung, den Bahnhof Oberstaufen.

Parkmöglichkeit und Ausgangspunkt: Bahnhof Oberstaufen

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung
Schwierigkeit schwer
Länge 42.3 km
Dauer 720 min
Niveau
Erlebnis
Landschaft
Anmelden?
keine Kommentare vorhanden.
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
6 + 1 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
5 + 1 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99