Rodeln im Allgäu
Du bist hier:
Rodeln

Rodeln bei Tag und Nacht

Mit oder ohne Jägertee – beim Rodeln am Imberg und Hochgrat geht’s zur Sache! Knirschender Schnee in abenteuerlichen Kurven, steile Abfahrten und ein atemberaubendes Tempo sind ein Riesenspaß für alle, die im Schnee mal so richtig in Fahrt kommen wollen.

Rodeln mit der Familie am Imberg

Rodelspaß für die ganze Familie verspricht die Rodelbahn am Imberg. Mit der Imbergbahn geht es auf 1225 Meter Höhe. Die Fahrt ist mit Oberstaufen PLUS kostenlos. Bei Sport Hauber kann man sich an der Talstation einen passenden Schlitten zum Rodeln ausleihen.

Nächtlicher Rodelspaß

Ein besonderer Nervenkitzel erwartet Euch beim nächtlichen Rodeln mit Abendbeleuchtung am Imberg. Dafür hat die Rodelbahn dort am Samstagabend besonders lange geöffnet. Wem das Rodeln Appetit gemacht hat, sollte sich die zünftigen Allgäuer Kässpatzen im Imberghaus nicht entgehen lassen. Der Gasthof liegt direkt an der Rodelstrecke.

Das Abendrodeln am Imberg findet im Winter bei geeigneter Witterung jeden Samstag von 18:00 bis 21:00 statt. Bitte informiere Dich hier nochmals kurzfristig, ob die Veranstaltung auch wirklich stattfindet!

Wildes Vergnügen am Hochgrat - 5km lange Rodelbahn mit Rodelverleih

Wer meint, Schlittenfahren sei nur etwas für Kinder, wird beim Rodeln in Oberstaufen eines Besseren belehrt. Denn die Schlittenabfahrt am Hochgrat hat es in sich: Die Unterlauchabfahrt garantiert fünf Kilometer rasantes Vergnügen. Von der Bergstation mit Gasthof in 1708 Metern Höhe aus führt die Abenteuerfahrt über zahlreiche Kurven zur Talstation auf 856 Meter – vorbei am Staufner Haus, der Oberen und der Unteren Lauchalpe. Bei harten oder gar eisigen Bedingungen ist besondere Vorsicht geboten! Einen Rodelverleih gibt`s an der Hochgratbahn. Kurzfristige Infos zum Bahn- und Rodelbetrieb findest Du auf der Seite der Hochgratbahn.

Rodelvergnügen im Allgäu

© Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
© Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
© Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
© Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
© Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
© Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Alle 109 Kommentare zeigen
isabel › Hallo zusammen, wir wollen am Samstag, den 26.01. rodeln gehen und haben für 18:30 Uhr einen Tisch im Imberghaus reserviert. Wenn ich das richtig verstanden habe, startet das Nachtrodeln um 18 Uhr...kann man davor auch schon rodeln und wie lange? VG Isabel
am 22.01.2019 ·
Katharina Klawitter
Katharina Klawitter › Grüß Dich Isabel, vielen Dank für Deine Nachricht. Schön, dass Ihr am kommenden Samstag zum Nachtrodeln nach Oberstaufen kommt. Das Nachtrodeln beginnt ab 18 Uhr - wenn Ihr Euch eine Abendkarte (€ 18,00 pro Person für die Abendkarte / € 12,00 pro Person für eine Einzelfahrt) an der Imbergbahn kauft, dann könnt Ihr beliebig oft an diesem Abend mit der Bahn nach oben fahren und mit den Rodeln dann hinab ins Tal rodeln. So könntet Ihr dann bereits eine Rodelpartie vor dem Abendessen und anschließend noch die Ein oder Andere weitere Rodelpartie absolvieren. Das Nachtrodeln findet von 18 - 21 Uhr statt; bitte überprüft am Samstag nochmal den aktuellen Status der Hündle-/Imbergbahn - Homepage, denn das Nachtrodeln findet nur bei entsprechender Witterung statt, wobei für Samstag die Wetterprognosen ja gut sind. Liebe Grüße aus Oberstaufen
am 22.01.2019
Antworten
Daniela › Gibt es in der Nähe Steibis eine kleine Rodelbahn wo die Kinder alleine fahren können?
am 05.02.2019 ·
Katharina Klawitter
Katharina Klawitter › Liebe Daniela, vielen Dank für Deine Nachricht. Schön, dass Du mit Deinen Kindern in Oberstaufen-Steibis rodeln möchtest. Neben der Rodelbahn am Imberg und dem neuen Rodellift (nur am Wochenende in Betrieb) neben dem Kinderland auf dem Imberg, könntet Ihr ein paar Abfahrten am Kirchhanglift, in der Dorfmitte von Steibis absolvieren. Hier können die Kinder je nach Alter auch alleine die relativ kurze Abfahrt bewältigen. Ich wünsche Euch viel Spaß im Schnee bei diesen herrlichen Bedingungen. Herzliche Grüße aus Oberstaufen
am 06.02.2019
Antworten
Thomas › Hallo Ab Morgen düfen wir schon zum vierten Mal in den letzten vier Jahren unseren Skiurlaub mit den Kindern bei euch geniessen, wir freuen uns wie immer auf schöne Tage bei euch ☺ Nun habe ich kurz Fragen zur Rodelbahn am Hochgrat. Ist diese auch mit Kindern von 8 + 10 Jahren geeignet? Wenn ja, kann man die Bahn auch mit eignen Schlitten, also Bobschlitten befahren? Herzliche Grüsse Thomas
am 15.02.2019 ·
Ramona Kleemann
Ramona Kleemann › Hallo Thomas. Toll, dass ihr immer wieder nach Oberstaufen kommt. Die Rodelbahn auf dem Hochgrat ist schon etwas anspruchsvoller mit steilen Passagen und sollte mit einem richtigen Schlitten,Rodel befahren werden. Ich würde daher eher empfehlen die Kinder jeweils auf dem Schlitten mitzunehmen. Die Rodelbahn am Imberg ist für Familien empfehlenswert. Aber auch hier müsst ihr selbst einschätzen, was ihr euren Kindern zutrauen könnt. Wir wünschen euch jedenfalls einen tollen Urlaub bei uns. Und viel Spaß beim Rodeln.
am 16.02.2019
Thomas › Hallo Ramona Danke für die schnelle Rückmeldung, wie immer bei euch Top Service
am 16.02.2019
Antworten
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
2 + 2 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
7 + 4 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99