Der Ausblick verkürzt die 18-minütige Fahrt mit der Hochgratbahn ab Steibis. © Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Du bist hier:
Hochgratbahn

Hochgratbahn

Der Ausblick vom 1.833 m hohen Hochgrat, dem höchsten Gipfel der Oberstaufener Skiregion, ist atemberaubend. Der Hochgrat bei Neuschnee - für Freerider ein absolutes Highlight. Und die fünf bis sechs Kilometer langen Abfahrten versprechen höchsten Skigenuss. Einen traumhaften Rundumblick genießt man auf der Sonnenterrasse an der Bergstation.

Die Hochgratbahn startet ab den 30.04. in den Sommerbetrieb. Aktuellste Informationen unter: www.hochgrat.de

Stationen:

Wetter / Temp.
außer Betrieb Bergstation 3,00 ° C
keine Angabe auf Piste: / im Gelände:
außer Betrieb Talstation 0,00 ° C
keine Angabe auf Piste: / im Gelände:

Lifte / Bahnen

erste Berfahrt/letzte Talfahrt
in Betrieb Kabinenbahn Hochgratbahn 09:00 Uhr / 16:00 Uhr

Legende Lifte/Bahnen

in Betrieb
nicht in Betrieb
in Vorbereitung

Pisten:

Länge
geschlossenSkipiste Schwierigkeitsgrad mittel rotUnterlauch-Abfahrt 6000 m
geschlossenSkipiste Schwierigkeitsgrad schwer schwarzAhornhang 4000 m
geschlossenSkipiste Schwierigkeitsgrad mittel rotEibele Abfahrt 5500 m

Legende Pisten

offen
geschlossen

Die Hochgratbahn und Einkehrmöglichkeiten

Hochgratbahn

Talstation
87534 Oberstaufen Steibis

Hochgrat Bergrestaurant

Lanzenbach 5
87534 Oberstaufen Alpgebiet Hochgrat

Staufner Haus

Lanzenbach 4
87534 Oberstaufen Alpgebiet Hochgrat

Oberlauch-Alpe


87534 Oberstaufen Alpgebiet Hochgrat

Kurbeitrag

Der Kurbeitrag ist nicht in den Übernachtungspreisen enthalten.
Er beträgt pro Person und Übernachtung je nach Kurbezirk:

Kurbezirk I: Erwachsene 2,50 € Jugendliche* 1,25 €

Oberstaufen, Malas, Pfalzen und Stießberg

Kurbezirk II: Erwachsene 1,80 € Jugentliche* 0,90 €

Aach im Allgäu, Berg, Buflings, Eibele, Halden (Vorder- und Hinterhalden), Hinterreute, Hinterstaufen, Höfen, Hütten, Kalzhofen, Knechtenhofen, Konstanzer, Krebs, Lamprechts, Laufenegg (östlich der Bundesstraße 308), Osterdorf, Salmas, Saneberg, Sinswang, Schindelberg-Ort, Steibis, Steinebach, Thalkirchdorf, Vorderreute, Weißach, Wengen, Wiedemannsdorf (bis Schiebel), Willis, Zell

Kurbezirk III: Erwachsene 0,80 € Jugentliche* 0,40 €

alle übrigen Ortsteile

*Jugendliche: Jahrgang 2001 - 2010 vom 01.12.2015 bis 30.11.2016
(Frei: Jahrgang 2011 - 2016)

Oberstaufen PLUS

Mit Deiner Gästekarte Oberstaufen PLUS genießt Du viele Attraktionen in Oberstaufen - pro Übernachtung bei einem teilnehmenden Gastgeber kannst Du die Karte einen ganzen Tag lang einsetzen und täglich neu entscheiden, ob Du lieber den Wasser- und Saunaspaß des Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen nutzt. Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Oberstaufen PLUS Golf

Golfen ohne Greenfee auf 5 Plätzen mit insgesamt 94 Loch mit Oberstaufen PLUS GOLF auf folgenden Plätzen: Golfzentrum Oberstaufen, Golfclub Waldegg-Wiggensbach, Golfpark Schloßgut Lenzfried, Golfplatz Scheidegg und Golfplatz Memmingen. Zusätzlich gelten alle Leistungen der Oberstaufen PLUS Karte: Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen - Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Schrothkur

Vom Deutschen Schrothverband e.V. anerkannter Kurbetrieb, der das Naturheilverfahren nach Johann Schroth gemäß den Verbandsrichtlinien durch führt und somit den bestmöglichen Kurerfolg garantiert. Die Schrothkur ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, bei dem der Körper gründlich entsäuert und entgiftet wird. Durch die vier Säulen "Ernährung", "Trinkverordnung", "Schrothpackung" sowie "Ruhe & Bewegung" kommt der Stoffwechsel in Schwung.

Kommentare anzeigen
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99