Du bist hier:
Deine Skigebiete in Oberstaufen

Deine Skigebiete in Oberstaufen

Vier Oberstaufener Skigebiete werben um die Gunst der bretternden Schneehasen: An 28 Liften und Bergbahnen an Hochgrat und Imberg, im Hündle-Thalkirchdorf-Gebiet und in Sinswang kann man sich im Skiurlaub in Bayern austoben – auch für den Nachwuchs ist gesorgt.

Vom Hochgrat steil ins Tal

Imbergbahn im Winter
Imbergbahn im Winter
Am Hochgrat geht’s zur Sache: Mittelschwere und sehr steile Abfahrten fordern selbst den geübten Pistenfreund heraus. Auf knapp 1800 Metern startet das schneeweiße Vergnügen. Der Hochgrat übertrifft alle anderen Berge der Nagelfluhkette. Auf dem Weg zum Gipfel genießt man in der Vierer-Kabinenbahn den Ausblick auf den sonnenbeschienenen Gebirgszug. Abseits der präparierten Piste erfreuen sich abenteuerlustige Skitourengänger und Freerider am tiefen Schnee der Nordhänge.

Familien-Skiurlaub in Bayern

Am Imberg lohnt sich der Skiurlaub besonders für Familien: Die Kleinen amüsieren sich im Skikinderland und bleiben warm auf dem sonnigen Hochplateau. Die größeren Schneehasen finden ihre Lieblingsstrecken auf den komplett beschneiten Pisten. Über weite und baumfreie Almen, die für Bayern typisch sind, geht’s von Lift zu Lift. Eine Achter-Kabinenbahn und eine beheizte Sechser-Sesselbahn mit Glaskuppel und Kinderschutzbügel bringen auch größere Familien sicher hoch hinauf. So wird der Skiurlaub zum vollen Erfolg!

Aus eins mach zwei: Hündle und Thalkirchdorf

Erlebnisreiche Lifte verbinden die zwei Skigebiete Hündle und Thalkirchdorf. Auf dem breiten, gleichmäßigen Hügelhang des Schwandlifts kribbelt es im Bauch, sowohl beim Neuling als auch beim geübten Skiurlauber. Besonders abenteuerlich fährt es sich bei abendlichem Flutlicht. Eine lange Abfahrt genießt man vom Prodellift aus: 1700 Meter geht’s schneesicher zur Mittelstation. Auch Snowboarder freuen sich über die breiten Pisten der beiden Skigebiete.

Sinswanger Ski-Lernspaß

Zukünftige Schneeflitzer feiern ihre ersten Erfolge in Sinswang: Mit dem breiten, wenig steilen Sonnenhang haben es Anfänger leicht, Gefallen am Skifahren zu finden. Mit dem „Zauberteppich“, dem Doppelbügel- und dem Raketenlift erklimmen kleine und große Skineulinge den Sinswanger Hügel. Geprüfte Skilehrer stehen mit Tipps zur Seite. Aber nicht nur Skiurlauber in den Kinderschuhen, auch Snowboarder oder Carver finden Gefallen an den flachen Pisten.

Deine Skigebiete in Oberstaufen

Der Pistenplan für Oberstaufen

Pistenplan für Deinen Skiurlaub im Allgäu

Alle 6 Kommentare zeigen
Timo Arnold › Guten Abend, mich würde sehr interessieren wie die Pisten Ende Februar sind ich komme mit meiner Freundin (Anfänger) und ich fortgeschritten, wo könnten wir am besten fahren ?? Liebe Grüße
am 29.01.2017 ·
Romina Prestel
Romina Prestel › Hallo Timo! Es freut mich, dass ihr im Februar zum Skifahren kommt. Erfahrungsgemäß sind die Pisten zu dieser Zeit in allen Oberstaufener Skigebieten noch in einem guten Zustand. Es kommt jedoch auch immer auf die Schneelage an. Für Anfänger sind die Skilifte Sinswang optimal. Aber auch an den Skigebieten Imbergbahn-Skiarena Steibis und Hündle-Thalkirchdorf gibt es Übungsgebiete, sowie Abfahrten für Fortgeschrittene. Winterliche Grüße aus Oberstaufen
am 30.01.2017
Antworten
Brian Ku › Guten Tag, wie sieht es erfahrungsgemäß bei euch am letzten Märzwochenende bzgl Schnee, Temperaturen und den davon abhängigen offenen Pisten bzw Skigebieten ? sind diese ende März zu meist noch vollkommen geöffnet ?
am 14.08.2017 ·
Ramona Kleemann
Ramona Kleemann › Hallo Brain, leider lässt sich das pauschal weniger sagen. Es kommt ganz auf die Schneelage und den Winter an. Erfahrungsgemäß ist es aber so, dass die Sommersaison bei den Bergbahnen im April beginnt. Wenn Du einen 100 Prozent schneesicheren Urlaub mit präparierten Skipisten erleben möchtest, würde ich Dir empfehlen etwas vorher nach Oberstaufen zu kommen. Herzliche Grüße
am 15.08.2017
Antworten
Tamara › Guten Tag, Wir planen unseren nächsten Winterurlaub in Oberstaufen und hätten hierzu noch eine Frage: Für uns ist es extrem wichtig, dass für unsere Tochter (3 Jahre) ein Zauberteppich vorhanden ist. Unsere Tochter werden wir nicht in der Skischule anmelden, da wir beide Skilehrer waren. Aus diesem Grund möchten wir gerne wissen, ob das benutzen der Zauberteppiche/Kinderland auch Ohne Anmeldung der Skischule möglich ist. Ich bedanke mich für Ihre Rückmeldung.
am 05.10.2017 ·
Ramona Kleemann
Ramona Kleemann › Grüß Gott Tamara! In unserer familienfreundlichen Skiregion kommt ihr und eure Tochter bestimmt auf eure Kosten. Gerade das Skigebiet in Sinswang ist für Anfänger und kleine Skifahrer sehr schön. Zauberteppiche bzw. ein Kinderland gibt es bei uns in Sinswang, Thalkirchdorf und im Imberg-Skigebiet. Ob diese öffentlich zugänglich sind, würde ich dich bitten mit unseren Skischulen direkt zu klären. Welche dies sind, kannst du hier finden. Ich wünsche euch jetzt schon einen schönen Skiurlaub bei uns in Oberstaufen!
am 06.10.2017
Antworten
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
5 + 3 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
3 + 5 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99