Tour mit Schneeschuhen
Du bist hier:
Hündle - Weißach

Hündle - Weißach

Schöne Tour ohne großen Anstiege. Nach dem Abstieg ins Weißachtal laufen wir auf der gewalzten Trasse für Winterwanderer zurück zum Hündle.

Um dem Trubel der Skipiste aus dem Weg zu gehen, nehmen wir die Hündlebahn als Aufstiegshilfe. An der Bergstation der Hündlebahn laufen wir - auf die Skifahrer achtend - zum Ausstieg der beiden Schlepplifte. Ein Stück weiter geht es Richtung Süden auf dem verschneiten Alpweg bergab. Bald öffnet sich vor uns der Blick nach Steibis und auf die Berge oberhalb des Bergdorfes. Oberhalb von Buchenegg verlassen wir den Weg und stapfen zum Ortsteil Ifen.

Der Wanderwegbeschilderung folgen wir Richtung Weißach. Hier genießt man eine herrliche Aussicht. Es geht weiter bergab, an einem einzelnen Anwesen vorbei und dann rechts ab vom Weg Richtung der im Talboden liegenden Fischweiher. In der Nähe der Weiher treffen wir auf den gewalzten Winterwanderweg, dem wir an Bad Rain vorbei und weiter zurück bis zur Talstation der Hündlebahn folgen.

Parkmöglichkeit:
Parkplätze an der Hündlebahn

Ausgangspunkt:
Bergstation Hündlebahn

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: mittel    Länge: 5 km    Dauer: 105 min Höhenmeter: 80 hm

KML  GPX  Routenplaner öffnen

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Katharina Wigger › Hallo zusammen, heute wollten wir die Wanderung von der Hündlebergstation nach Buchenegg-Ifen-Weißach gehen. Leider war der Weg von der Bergstation runter Richtung Buchenegg nicht präpariert, sodass man noch nicht mal einen Überblick hatte in welche Richtung man gehen musste. Ein Weiterwandern war leider nicht möglich. Wir haben also die Ausfahrt mit der Gondel umsonst bezahlt. Sehr schade.
am 17.01.2016 ·
Bianca Keybach
Bianca Keybach › Hallo liebe Katharina, vielen Dank für Deinen Kommentar. Schade, dass Ihr mit Eurer Wanderung heute nicht zufrieden wart. Bei solchen massiven Schneefällen kümmert sich unser Bauhof natürlich erst einmal um die Räumung und damit die Sicherheit der Straßen. Erst wenn diese erledigt ist, werden die Winterwanderwege und Loipen präpariert. Da Ihr hier auf dieser (Unterseite) kommentiert, gehe ich davon aus, dass Ihr die Schneeschuhtour Hündle-Weißach gehen wolltet, oder? Weil man die Schneeschuhtour ja mit Schneeschuhen geht, werden die entsprechenden Strecken natürlich nicht wie die klassischen Winterwanderwege präpariert, geräumt und befestigt, sondern bleiben natürlicher. Oder wolltet Ihr ganz normal Winterwandern und habt versehentlich eine Schneeschuhtour erwischt. So oder so helfen wir Euch beim nächsten Mal gerne persönlich im Vorfeld Eurer Tour bei der Suche nach der perfekten Bewegung in unserem Winterwunderland.
am 17.01.2016
Antworten
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
5 + 2 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
4 + 4 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99