Heimatmuseum beim Strumpfar

Im Heimatmuseum "beim Strumpfar" in einem alten, originalgetreuen Allgäuer Bauernhaus erlebst du Ortsgeschichte

Schon "Beim Strumpfar" gewesen?

Früher wurden im Strumpfarhaus Strümpfe hergestellt. Heute präsentiert dort das Heimatmuseum "beim Strumpfar" im originalgetreuen Bauernhaus das Leben der Strumpfwirker und den Besuchern ein bedeutendes Stück Vergangenheit.

Das Oberstaufener Heimatmuseum "beim Strumpfar" befindet sich in einem Allgäuer Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert. Früher lebten und arbeiteten dort die „Strumpfwirker“, deren Strümpfe noch bis zum Jahr 1923 verkauft wurden. Das restaurierte Strumpfarhaus ist in seinem Originalzustand erhalten. In der Strumpfwirkerstube kannst Du die Arbeitsgeräte sehen, die zur Strumpferzeugung notwendig waren: Wollhaspel, ein Spinnrad, eine Zwirnmühle oder der Strumpfwirkerstuhl.

Hinein in die gute Stube

Sein Museum zeigt mit einer Sammlung von über 400 Ausstellungsstücken einen wesentlichen Teil der Oberstaufener Ort- und Lebensgeschichte. Von der ersten urkundlichen Erwähnung bis zum heutigen Tage. Zu den Exponaten zählen Stücke aus Landwirtschaft, Handwerk, einer Bauernstube oder dem Schlafzimmer. Historische Ausstellungsstücke der Schrothkur, die Dauerausstellung der Fritz und Gertrud Wiedra-Kunstausstellung sowie wechselnde Sonderausstellungen, wie zum Beispiel über Krippen sind fixe Programmpunkte im Museumsbetrieb.

Rund um das Strumpfarhaus

Im Nebengebäude des Strumpfarhauses lädt die Wirtschaft beim Strumpfar Museumsbesucher zu Allgäuer Schmankerl, wie Spezialitäten des Gasthauses. In der neu gestalteten Museumsanlage gibt es im Außenbereich noch viel mehr zu entdecken: die Alpe Vögelsberg, ein Bienenhaus, einen großen Teich mit Bachlauf, ein Alpinum, ein Kräutergarten und eine Streuobstwiese.

Öffnungszeiten

Im heutigen Heimatmuseum begibst Du Dich auf eine Zeitreise durch insgesamt vier Jahrhunderte und erlebst, wie die Menschen und Arbeiter ihren Lebensalltag verbracht haben. Das Museum hat jeden Mittwoch und Freitag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, sowie am Sonntag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Der Eintrittspreis für Erwachsene ab 16 Jahren beträgt 3,00 Euro, mit der Gästekarte Allgäu Walser Card nur 2,50 Euro. Kinder zwischen 10 und 15 Jahren bezahlen 1,50 Euro. Für Kinder unter zehn Jahren und Besitzer einer Oberstaufen PLUS-Gästekarte ist der Eintritt gratis.

© Heimatmuseum beim Strumpfar

Heimatmuseum beim Strumpfar

vorübergehend geschlossen, Infos

in Oberstaufen

Historisches erleben im Bauernhaus aus dem Jahr 1788
Das aus dem Jahre 1788 stammende Bauernhaus wurde von "Strumpfwirkern" bewohnt, es befindet sich noch im Originalzustand und wird heute als Heimatmuseum genutzt.

Anrufen
© Bauernhausmuseum s'Huimatle

Bauernhausmuseum s'Huimatle

in Knechtenhofen

Historisches aus dem 19. Jahrhundert
Im Bauernhaus Museum Knechtenhofen wird dem Besucher das Leben und Arbeiten der Bauern im 17. Jahrhundert näher gebracht.

Anrufen

Kurbeitrag

Der Kurbeitrag ist nicht in den Übernachtungspreisen enthalten.
Er beträgt pro Person und Übernachtung je nach Kurbezirk:

Kurbezirk I: Erwachsene 2,50 € Jugendliche* 1,25 €

Oberstaufen, Malas, Pfalzen und Stießberg

Kurbezirk II: Erwachsene 1,80 € Jugentliche* 0,90 €

Aach im Allgäu, Berg, Buflings, Eibele, Halden (Vorder- und Hinterhalden), Hinterreute, Hinterstaufen, Höfen, Hütten, Kalzhofen, Knechtenhofen, Konstanzer, Krebs, Lamprechts, Laufenegg (östlich der Bundesstraße 308), Osterdorf, Salmas, Saneberg, Sinswang, Schindelberg-Ort, Steibis, Steinebach, Thalkirchdorf, Vorderreute, Weißach, Wengen, Wiedemannsdorf (bis Schiebel), Willis, Zell

Kurbezirk III: Erwachsene 0,80 € Jugentliche* 0,40 €

alle übrigen Ortsteile

*Jugendliche: Jahrgang 2005 - 2014 vom 01.12.2019 bis 30.11.2020
(Frei: Jahrgang 2015 - 2020)

Oberstaufen PLUS

Mit Deiner Gästekarte Oberstaufen PLUS genießt Du viele Attraktionen in Oberstaufen - pro Übernachtung bei einem teilnehmenden Gastgeber kannst Du die Karte einen ganzen Tag lang einsetzen und täglich neu entscheiden, ob Du lieber den Wasser- und Saunaspaß des Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen nutzt. Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Oberstaufen PLUS Golf

Golfen ohne Greenfee auf 5 Plätzen mit insgesamt 94 Loch mit Oberstaufen PLUS GOLF auf folgenden Plätzen: Golfzentrum Oberstaufen, Golfclub Waldegg-Wiggensbach, Golfpark Schloßgut Lenzfried, Golfplatz Scheidegg und Golfplatz Memmingen. Zusätzlich gelten alle Leistungen der Oberstaufen PLUS Karte: Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen - Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Schrothkur

Vom Deutschen Schrothverband e.V. anerkannter Kurbetrieb, der das Naturheilverfahren nach Johann Schroth gemäß den Verbandsrichtlinien durch führt und somit den bestmöglichen Kurerfolg garantiert. Die Schrothkur ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, bei dem der Körper gründlich entsäuert und entgiftet wird. Durch die vier Säulen "Ernährung", "Trinkverordnung", "Schrothpackung" sowie "Ruhe & Bewegung" kommt der Stoffwechsel in Schwung.

© Marcel Hagen, Studio 22
Wandern auf den Hündlegipfel

Tourentipps Oberstaufen

Mehr erfahren
Blick auf die Pfarrkirche St. Peter und Paul in Oberstaufen

lebhafter Ortskern

Mehr erfahren
Tagen mit traumhaftem Ausblick auf den Staufenpark

Staufenpark

Mehr erfahren
Der Butz zieht am Fasnatziestag im Ort umher

Fasnatziestag

Mehr erfahren
Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.