Franz Schubert 1821

Klassik in Oberstaufen - Franz Schubert: Winterreise

Mit Stefan Heidweiler (Tenor/Oberstdorf) und Thomas Noichl (Klavier/Freising) haben sich zwei Künstler zusammengefunden, um Schuberts Winterreise neu zu interpretieren. Lassen Sie sich auf eine schaurig-schöne Reise voller tiefer Gefühle entführen.Karten: 10,00 €(Vorverkauf) im Haus des Gastes. Abendkasse zu 12,00 €.

am 03.03.2018 um 19:00 Uhr     Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindehaus # Montfortweg 7, 87534,Oberstaufen


Die 24 Lieder wurden von Franz Schubert (1797-1828) ein Jahr vor seinem Tode nach Gedichten von Wilhelm Müller komponiert. Zum Zeitpunkt seiner Entstehung zielsicher dem Publikumsgeschmack entgegengesetzt, gilt der Liederzyklus heute als Höhepunkt der Gattung Kunstlied und stellt besondere Anforderungen an die Interpreten.

Der Sänger Stefan Heidweiler erhielt seinen ersten Unterricht als Knabensopran und studierte Musikpädagogik und Musiktherapie in Hamburg und Salzburg. Neben seiner Tätigkeit in solistisch besetzten Ensembles (Pia Praetorius/Nürnberg, Markus Willinger/Bamberger Dommusik, Albert Frey/Füssen, Alfons Brandl/Augsburg, Wolfgang Katschner/Berlin) ist er im süddeutschen Raum oft als Evangelist und Interpret geistlicher Werke zu hören. Ergänzend zur sängerischen Laufbahn arbeitet Stefan Heidweiler als Musikpädagoge und lebt mit seiner Familie in Oberstdorf.
Thomas Noichl war schon als Schüler Bundespreisträger im Wettbewerb „Jugend musiziert“. Nach dem Abitur studierte er an der Münchner Musikhochschule bei Gerhard Oppitz und Gitti Pirner. Neben der Lehrtätigkeit am Freisinger Camerloher-Gymnasium gibt er Konzerte als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter und engagiert sich auch für zeitgenössische Komponisten wie z.B. Theo Brand und Martin Keeser.

Zwischenruf: Martina Noichl;
Flügel: Leihgabe Klavierhaus Gelück/Kempten;
Sponsoring durch Kurhotel Alphorn.


Ort:  Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindehaus # Montfortweg 7, 87534,Oberstaufen


← zurück
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99