Alexander Hold

Allgäuer Kulturabend - zugunsten der NOTHilfe e.V.

***ACHTUNG - Ortsänderung! Veranstaltung findet im Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindehaus statt*** Alpenländische Volksmusik, Allgäuer Mundartlieder, Kompositionen aus dem Bereich der Klassik, Geschichten und Anekdoten aus dem Alltagsleben in den Bergen. Schirmherrschaft: "Fernsehrichter" Alexander Hold, Vizepräsident des Bayerischen Landtags. Kartenvorverkauf im Haus des Gastes, Eintritt € 15,- pro Person, Schüler/Studenten ermäßigt € 10,- pro Person. Einlass und Abendkasse ab 18 Uhr.

am 16.11.2019 um 19:00 Uhr bis 16.11.2019 um 21:00 Uhr     Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindehaus # Montfortweg 7, 87534,Oberstaufen


Pressemitteilung

Allgäuer Kulturabend mit bunten Trachten

Auch der diesjährige Allgäuer Kulturabend des NOTHilfe e.V. am Samstag, 16. November, um 19 Uhr, in der Evang. Kirche Oberstaufen, Montfortweg 7, greift wieder auf: authentische alpenländische Volksmusik, Allgäuer Mundartlieder, Kompositionen aus dem Bereich der Klassik, Geschichten und Anekdoten aus dem Alltagsleben in den Bergen.

Es wirken mit: die Stubenmusik Wagner (Else Wagner: Zither, Raffele, Psalter; Johanna Herz, geb. Wagner: Hackbrett, Psalter; Josef Wagner: Gitarre, Maultrommel, Moderation), das Immenstädter Frauenchörle, das Bass-Flügelhornquartett Bihlerdorf-Ofterschwang (Martin Schneider, 1. Flügelhorn; Michael Rohrmoser, 2. Flügelhorn; Stefan Gehring, Bassflügelhorn; Klaus Bühler, Tuba) sowie Leonie Queste (Harfe) und Annika Hauber (Querflöte).

Die Schirmherrschaft hat diesmal „Fernsehrichter“ Alexander Hold, Vizepräsident des Bayerischen Landtags, inne.

Eintrittskarten zu € 15, Schüler/Studenten € 10, sind im Vorverkauf bei Oberstaufen Tourismus, Hugo-von-Königsegg-Straße 8, Tel. 08386/93000, erhältlich. Online-Bestellungen sind möglich unter info@nothilfe-verein.de, ebenso ist das Karten- und Infotelefon 0160/98224024 geschaltet – auch am Konzerttag. Restkarten werden an der Abendkasse ab 18 Uhr verkauft.

Seit über 30 Jahren musizieren sie unter dem Namen „Stubenmusik Wagner“: Eltern und Kinder. Nicht nur im heimischen Oberstaufen ist die musizierende Familie präsent - sie geht auch auf Reisen und ist eingebunden in Konzertreihen wie "Internationales Festival Symphonische Orgelkunst" Dornbirn oder "Bogenhausener Kirchenmusiktage" - mit dabei war hier sogar Jazz-Größe Barbara Dennerlein. Fernsehaufnahmen mit dem Südwestrundfunk.

Mit dabei sind auch Annika Hauber (Querflöte) und Leonie Queste (Harfe). Beide, 16 Jahre alt, erhielten früh Musikunterricht. Leonie Queste hat sich mit dem Staufner Harfentrio bereits öffentlich bekannt gemacht. Annika Hauber pflegt auch die Blasmusik und ist in der Jugendkapelle Oberstaufen aktiv.

Kurz nach Gründung der Musikschule Immenstadt war es der damaligen Leiterin Jutta Kerber (Kerber-Familie) ambitioniertes Ziel, einen Frauensingkreis aufzubauen, dem zeitweise bis zu 20 Frauen angehörten. Heute wird das Immenstadter Frauenchörle von Else Wagner (Stubenmusik Wagner) geleitet. Das Repertoire umfaßt Passions-, Marien- und Weihnachtslieder sowie geistliches Liedgut.

Das Bass-Flügelhornquartett ist aus der Blaskapelle Bihlerdorf-Ofterschwang hervorgegangen. Mit seinen 70 MusikerInnen ist die Blaskapelle eine der größten Gruppen des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes. Das Quartett weiß mit getragenen Weisen, klassischen Stücken und traditioneller Blas- und Tanzlmusik zu begeistern. Man trifft es bei Musikantentreffen, Jodlerabenden, Gottesdiensten und größeren Events, beispielsweise im Stadttheater Kempten und Künstlergrößen wie Werner Specht im Gesamtprogramm.

Der Erlös fließt dem gemeinnützigen NOTHilfe e.V. zu. Er unterstützt Menschen in finanzieller Bedrängnis – solche, die ein harter Schicksalsschlag getroffen hat. Zugleich wendet er sich Menschen in gesellschaftlichen Randgruppenbereichen zu. Ziel der ehrenamtlichen NOTHelferInnen ist es, die Betroffenen aus ihrer akuten Krise herauszuführen und sie fit zu machen, ihr Leben wieder selbst in den Griff zu bekommen. Für alle, die längerfristige und insbesondere stationäre Betreuung benötigen, ist mit OASIS ein sozialpädagogisches Haus in Planung, dessen Restfinanzierung maßgeblich mit Konzerterlösen zu bewerkstelligen ist. Deshalb verzichten auch alle auftretenden KünstlerInnen auf ihre Gage. www.nothilfe-verein.de


Ort:  Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindehaus # Montfortweg 7, 87534,Oberstaufen


← zurück
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99