Blick auf den Hochgrat

E-Bike und Genussradeln

Nagelfluhtour Rohrmoos-Runde | schwer

Diese anspruchsvolle Rundtour führt um einmal um die imposante Nagelfluhkette. Die Fahrt durch das idyllische Rohrmoostal ist ein besonderes Naturerlebnis und vor allem auch für Rennradler zu empfehlen. Beide Fahrtrichtungen sind lohnenswert.

Wir wählen die Beschreibung gegen den Uhrzeigersinn und schaffen so die meisten Kilometer innerhalb der ersten Streckenhälfte.

Über Weißach, Aach und Krumbach geht es nach Hittisau. Im Zentrum links Richtung Balderschwang bis zum Abzweig nach Sibratsgfäll. Nach einem längeren Anstieg folgt eine rasante Abfahrt in den kleinen Vorarlberger Ort. Am Brunnen links der Straße ins landschaftlich herrliche Rohrmoostal folgen. Zunächst kupiert, am bekannten "Schiefen Haus" vorbei, dann folgt noch einmal ein steiler Anstieg bis zum Möserhag, dem höchsten Punkt der Tour.

Von hier rollt es vorwiegend bergab bis Tiefenbach. Links ab und durch den „Hirschsprung“ nach Obermaiselstein. Wieder links bis kurz vor den Tunnel zum Riedbergpass und rechts über die Holzbrücke hinauf nach Sonderdorf und Bolsterlang. Über Ofterschwang und Hüttenberg hinunter nach Bihlerdorf. Links auf dem Radweg nach Blaichach und weiter nach Immenstadt. Die Stadt druchqueren und am Kleinen Alpsee vorbei nach Bühl. Von dort auf der Nordseite des Großen Alpsees über Thalkirchdorf zurück nach Oberstaufen.

Hinweis für E-Biker: Auf ausreichend Akku achten!

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: schwer     Länge: 81 km    Dauer: 5:30 h Höhenmeter: 1.100 Hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.