Thaler Höhe im Herbst

Mountainbike

Rundtour zur Thaler Höhe

Eine technisch wenig fordernde, aber mit etlichen Höhenmetern versehene Runde, die nordseitig des aussichtsreichen Höhenzuges zwischen Oberstaufen und dem Alpsee verläuft. Schöne Ausblicke auf die hügelige Landschaft des Allgäus und abwechslungsreich in jeder Hinsicht.

Über Zell, Muttern und Trabers führt die Runde im ersten Abschnitt über die sogenannte Rote Heide nach Geratsried und weiter bis Wiederhofen. Von dort schlängelt sich eine geteerte Straße zur Thaler Höhe hoch. Oben angekommen genießt man einen fantastischen Ausblick in die Bergwelt - auch auf die gegenüberliegenden Berge zwischen Immenstadt und Thalkirchdorf. Der Teerstraße unterhalb des Höhenzuges weiter folgen, mal geht es bergab, mal bergauf - abwechselnd auf Teer, Wiesenwegen, Schotter und Pfaden. Die letzten Kilometer rollen wir über den Hompessenweg nach Kalzhofen hinunter. Bitte beachten: Den Weg über die Salmaser Höhe meiden, da dieser einerseits schwere Passagen, teils mit Trageelementen, beinhaltet. Zudem soll dieser Naturpart nicht mit dem Bike befahren werden!

Wegebeschreibung:
Gemütliches Einrollen in nördlicher Richtung nach Buflings und geradeaus weiter bis Zell. Das Dorf durchfahren und an der Eisenbahnbrücke rechts der Straße nach Mutten folgen. Weiter über Trabers in angenehmer Steigung bis zu dem Wegekreuz. Geradeaus auf Schotter bergab an der Alpe Rote Heide vorbei in einen Tobel und über ein kurzes Steilstück hinauf nach Geratsried. Hier biegen wir links ab und folgen der Straße bis Wiederhofen. Dort rechts hinunter der Beschilderung Richtung Thaler Höhe folgen. Beim Skilift beginnt der geteerte Alpweg mit einer recht gleichmäßigen Steigung. In Serpentinen geht es hinauf zur Thaler Höhe. Über die Trähers Alpe kommt man zur Kräuter Alpe. Hier endet die geteerte Straße und es geht über einen Wiesenpfad weiter. Es folgt eine kurze Abfahrt, dann erreicht man den geteerten Alpweg, der linkerhand noch einmal bergauf Richtung Hirnbeinalpe führt. In der Kurve kurz vor der Alpe rechts dem Wiesenpfad bergab Richtung Hompessenalpweg/Kalzhofen folgen. Über eine Holzbrücke und einem kurzen Trail bergauf erreicht man den Juget-Sattel. Auf dem Hompessenalpweg fahren wir nach Kalzhofen ab und an der Sportanlage zurück nach Oberstaufen.

Tipp: Den sogenannten "Alpseeblick" mit einer Erweiterungsschleife über die Pfarralpe in die Tour einbauen. Die dortige Aussicht ist es allemal wert. Je nach Tages- und Jahreszeit verändern sich die Lichtverhältnisse immer wieder neu. Bei Sonnenschein glitzert der Alpsee und zaubert eine eigene stimmungsvolle Szenerie. Dahinter stehen der Grünten und die hohen Gipfel des Oberallgäus. Ein wirklich besonderes Highlight.

Parkmöglichkeit und Ausgangspunkt:
Bahnhof

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: mittel    Länge: 24,4 km    Dauer: 3:00 h Höhenmeter: 644 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.