Sonnenaufgang am Imberg

Schneeschuhtouren

Höhen-Schneeschuhtour Hochgrat-Imberg-Gebiet

Anspruchsvolle Höhen-Schneeschuhtour von der Hochgrat-Talstation hinauf ins Imberggebiet bis zur Falkenhütte. Im Imberggebiet Rundwandermöglichkeit, zurück zum Imberghaus und mit Bergbahn und Bus zurück zum Hochgrat. Alternativ auf demselben Weg über Ziehen Alpe und Mittlere Stieg Alpe zurück zum Hochgrat. Je nach Routenwahl zwischen 10 und 18 Kilometer Marsch.

Von der Talstation der Hochgratbahn geht es entlang des Sommerwanderweges bergauf über die Untere Stieg Alpe, Mittlere Stieg Alpe und Untere Ziehenalpe bis hinauf zum Rundwanderweg im Imberggebiet. Dieser ist auch von der Bergstation der Imbergbahn über die Hochbühl Alpe (Einkehrmöglichkeit) zu erreichen.

Die knapp sieben Kilometer lange Runde im Imberggebiet ist gewalzt und führt über die Alpe Glutschwanden (Einkehrmöglichkeit). Am nächsten Abzweig kann der Rundkurs nach links über die Hochwies Alpe mit Einkehrmöglichkeit abgekürzt werden. Oder man läuft weiter über die Moosalpe (Einkehrmöglichkeit) zur Talstation des Hoch Häderichs (Einkehrmöglichkeit). Bitte die Schutzzonen für Wildtiere auf dem Hochplateau meiden und nicht querfeldein laufen.

Weiter geht es zur Hörmoosalpe (Einkehrmöglichkeit) und nach Belieben hinauf bis zur Falkenhütte. Von der Alpe Hörmoos entweder über die Alpe Hochbühl bis zur Bergstation der Imbergbahn und mit Bergbahn und Bus zurück zum Hochgrat oder auf dem schon bekannten Hinweg über die Untere Ziehenalpe bis zur Talstation der Hochgratbahn.

Die Tourlänge variiert je nach gewählter Route.
Den aktuellen Lawinenlagebericht gibt es hier

Parkmöglichkeit und Ausgangspunkt: Hochgratbahn Talstation

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: schwer     Länge: 13.3 km    Dauer: 210 min Höhenmeter: 550 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.