Sonnenaufgang am Imberg

Winterwanderwege

Winterwanderweg auf dem Imberg

Auf dem Hochplateau des Imbergs eine sonnige Rundwanderung mit herrlichen Panoramablicken auf die Nagelfluhkette. Der gesamte Weg ist gewalzt.

Start ist an der Bergstation der Imbergbahn. Zunächst durch eine Waldpassage und danach links ab der Beschilderung zum Alpengasthof Hochbühl folgen. Hier beginnt der Rundwanderweg über die Alpe Glutschwanden und den Alpengasthof Hochwies. Auf dem sonnigen Hochplateau des Imbergs genießt man herrliche Ausblicke vom westlichsten Gipfel der Nagelfluhkette, dem Hoch Häderich, bis weit in Richtung Immenstadt. Einige Male kreuzt der Weg die Langlaufloipen des Hoch Häderich. Der Rundweg endet wieder am Alpengasthof Hochbühl. Von hier auf demselben Weg zurück zur Bergstation. Die Tour kann nach Belieben verlängert werden: entweder in einer großen Schleife über das Alpstüble Moos und weiter zum Alpengasthof Hochwies oder vom Hoch Häderich über das Hubertushaus zur Hörmoosalpe. Hier die Verbindung bis zur Falkenhütte oder direkt zurück über die Hochbühlalpe zur Bergstation der Imbergbahn.

Parkmöglichkeit: Parkplatz Talstation Imbergbahn
Ausgangspunkt: Bergstation Imbergbahn

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: mittel    Länge: 6.8 km    Dauer: 120 min Höhenmeter: 170 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.