Der Hörmoossee bei Oberstaufen

Bergwanderung Falken - Häderich

Gut begehbarer, welliger Kiesweg mit kleinen schattenspendenden Waldpassagen auf dem Hochplateau mit mehreren Einkehrmöglichkeiten oder Variante über den Grat mit kleinem Steig: Schwindelfreiheit erforderlich!

Die Buslinie führt morgens vom großen Parkplatz bei der Imbergbahn (Festhalle) in Steibis bis zur bewirtschafteten Alpe Hörmoos (dort Ausbauende). Alternativ mit der Imbergbahn oder zu Fuß bis zur Imbergbahn, hier die Möglichkeit mit dem Bus weiter. Vom Hörmoos (Name kommt vom ahd. hoare = Kröte) gelangt man zu Fuß in Sichtweite hinüber zum Hubertushaus und auf den Hohen Häderich (1566 m).

Einkehrmöglichkeit auf der Alpe Hochhäderich (Vorarlberg). Von hier entweder Abstieg nach Bolgenach (Gemeinde Hittisau) und von dort Rückkehr nach Oberstaufen per Bus. Oder über die Talstation des Hohen Häderich zurück zur Alpe Hörmoos. Eine weitere Variante führt über den Grat zu den Falkenköpfen im Osten und von dort Abstieg zur Falkenhütte. Für diesen kleinen Steig ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich! Von hier geht es über die Alpe Schneeloch zurück zur Alpe Hörmoos.

Ausgangspunkt: Hörmoos Alpe

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: mittel    Länge: 8.5 km    Dauer: 150 min Höhenmeter: 0 hm

KML  GPX  Routenplaner öffnen

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Menü Suchen Erlebnisse Unterkünfte
Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Menü Suchen Erlebnisse Unterkünfte

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

Menü Suchen Erlebnisse Unterkünfte

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.