Blick auf den Hochgrat

Mittelschwere Touren

Über`s Paradies zum Kapf

Die Wanderung führt über das sogenannte Paradies auf den Hausberg Kapf, von wo man einen herrlichen Dreiländerblick genießt. Nach Belieben auch über Saneberg und Sinswang erweiterbar.

Vom Bahnhof laufen wir an der Kirche vorbei, passieren auf unserem Weg die ehemalige Schlossbergklinik, bis wir auf die Einmündung in die B308 stoßen. Dort rechts auf dem Spazierweg hinauf zum Ortsteil Berg.

Im "Cafe am Paradies" lohnt sich eine Einkehr mit schönem Panoramablick auf der Terrasse. Weiter geht es von hier auf den Spuren der Wasserläufer-Route der Wandertrilogie Allgäu über einen Wiesenweg zum Gipfel des Kapfes. Dieser Abschnitt besticht mit einem Dreiländerblick: auf die gegenüberliegende Nagelfluhkette, ins benachbarte Vorarlberg und bis in die weit entfernten Schweizer Berge Säntis und Altmann.

Nach dem Gipfelstopp folgen wir der blauen Beschilderung der Wandertrilogie durch den Kapfwald, bis wir auf den oberen Panoramaweg treffen. Von dort geht es hinunter zum Kurhaus und durch den Staufenpark zurück zum Bahnhof. Wer möchte, erweitert nach dem Gipfelstopp die Runde und läuft über Saneberg und Sinswang zurück in den Ort.

Parkmöglichkeit und Ausgangspunkt:
Bahnhof Oberstaufen

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: mittel    Länge: 6 km    Dauer: 2:00 h Höhenmeter: 202 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.