Herbstpanorama

Thalrunde

Romantischer Uferweg ohne Aufstieg durch das Konstanzer Tal

Wer den größten deutschen Nordic Walking Park komplett ab laufen möchte, der sollte auch einmal die flache und relativ unspektakuläre 7,2 Kilometer lange Thalrunde gelaufen sein. Ausgangspunkt ist der Festsaal in Thalkirchdorf (alternativ Hündlebahn Parkplatz). Auf der gegenüber liegenden Seite der B 308 in Wiedemannsdorf führt der Weg oberhalb der Bahnlinie nach Wengen und weiter zur Hündle-Talstation.

Von hier geht es auf einem Schotterweg entlang der Konstanzer Ach zurück nach Thalkirchdorf, von wo die Tour um 2,2 Kilometer durch das zusätzliche Walken der Osterdorfrunde erweitert werden kann. Highlights der Thalrunde sind der Skilift, die typischen Allgäuer Lamas, die Handweberei, das Bauernhausmuseum in Knechtenhofen, die Miniwelt in Wengen und natürlich zum Abschluss ein erfrischendes Radler oder eine Apfelschorle z. B. am Hündle.

Parkmöglichkeit: Am Festsaal Thalkirchdorf oder an der Hündlebahn-Talstation
Ausgangspunkt: Festsaal Thalkirchdorf

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: leicht    Länge: 7.2 km    Dauer: 105 min Höhenmeter: 40 hm

KML  GPX  Routenplaner öffnen

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Menü Suchen Erlebnisse Unterkünfte
Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Menü Suchen Erlebnisse Unterkünfte

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

Menü Suchen Erlebnisse Unterkünfte

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.