Schwere Touren

Panoramatour über den Grat bis zum Sedererstuiben

Reizvolle, jedoch teilweise sehr anspruchvolle Gratwandertour mit durchaus nicht gefahrfreien Teilabschnitten. Rückweg über die Alpe Mittelberg und auf der Forststraße zurück bis zur Hochgrat-Talstation.

Weitsicht in alle Himmelsrichtungen
Weitsicht in alle Himmelsrichtungen
Auffahrt mit der Bergbahn. Für bergerfahrene Wanderer nach Osten auf den Gipfeln der Nagelfluhkette bis zum Sedererstuiben. Die Tour bietet auf der gesamten Länge einen Blick auf das traumhafte Bergpanorama von der Zugspitze über die Allgäuer- und Vorarlberger Alpen bis zu Säntis und Altmann in der Ostschweiz.

Vor dem Stuiben Abstieg nach links, dann dem Kiesweg folgend weiter bergab bis zur Alpe Mittelberg. (Einkehrmöglichkeit). Von hier ca. 500 Meter auf dem Kiesweg zurück und dann der Beschilderung folgend bergab durch das Ehrenschwanger Tal bis zur Talstation der Hochgratbahn.

Achtung: Kein Radverleih mehr von der Alpe Mittelberg zurück zur Hochgratbahn!

Parkmöglichkeit: Hochgratbahn Talstation
Ausgangspunkt: Hochgratbahn Bergstation

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: schwer     Länge: 21.2 km    Dauer: 360 min Höhenmeter: 590 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.