Die Natur im Allgäu genießen

Schwere Touren

Rundweg Salmaser Höhe

Schöne Rundwanderung über freie Wiesenflächen und schattenspendende Waldstücke mit herrlichen Aussichtspunkten auf Oberstaufen und das Konstanzer Tal.

Vom Bahnhof geht man in östlicher Richtung nach Kalzhofen. Am nördlichen Ortsende rechts dem Alpweg bergauf folgen bis zur Oberen Gsangs Alpe (Achtung Golfplatz: Alpweg nicht verlassen!). Hier auf dem Wiesenpfad weiter bergauf, dann den Kamm entlang in östlicher Richtung über Muttener Höhe zur Kalzhofener Höhe. Von hier bergab auf den Alpweg, links weiter bis zur scharfen Kehre. Dem Kiesweg geradeaus in den Wald folgen, dann rechts ab auf den Waldpfad.

Durch das kleine Tobel und wieder bergauf auf freier Wiesenfläche an der Hirnbein Alpe (In der Sommersaison bewirtschaftet) vorbei zum Gipfel der Salmaser Höhe (Hochpunkt der Wanderung mit wunderbarer Aussicht). Weiter östlich führt der Abstieg über Schneiders Alpe hinab zur bewirtschafteten Alpe Schneidberg. Auf dem breiten Kiesweg hinab nach Wiedemannsdorf und weiter entlang der Bahnlinie auf der Nordseite des Konstanzer Tales, über die Eisenbahnbrücke bis zum Fuße des Staufner Berges. An der Abzweigung rechts halten, durch den schattenspendenden Mischwald und danach über freie Wiesenfläche zurück nach Oberstaufen.

Parkmöglichkeit und Ausgangspunkt:
Oberstaufen Bahnhof

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: schwer     Länge: 18.8 km    Dauer: 420 min Höhenmeter: 580 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.