Thalkirchdorf inmitten des Allgäus

Schwere Touren

Thalkirchdorf-Klammen-Ratholz

Schöne Bergwanderung mit schattigen, naturbelassenen Waldwegen und herrlicher Aussicht auf das Konstanzer Tal. Festes Schuhwerk ist erforderlich.

Vom Festsaal geht es am Freibad vorbei, den Bach entlang bis zum Sägewerk. Auf dem geteerten Schwandweg hinauf am Berggasthof Schwändle und an der Moosalpe (in der Saison bewirtschaftet) vorbei bis kurz vor den Hochpunkt des Weges.

Hier rechts abbiegen und dem Kiesweg bis zur Bergstation des Schleppliftes folgen. Es geht weiter bergauf, später steil bergan in Serpentinen durch den Mischwald hinauf bis auf den Kamm. Dort links halten und über den Gipfel des Denneberg (1.427 m) zum Klammen (1.470 m). Die Aussicht auf die markante Nagelfluhkette ist auf diesem Abschnitt beeindruckend. Der Abstieg folgt vor dem Geländeeinschnitt. In Serpentinen geht links durch den Fichtenwald bergab bis zur Schaffner Alpe. Hier wieder links über die Kuhschwand Alpe (Einkehrmöglichkeit) hinunter ins Tal. Am Ortseingang von Osterdorf dann links auf dem Gehweg zurück zum Startpunkt in Thalkirchdorf.

Parkmöglichkeit und Ausgangspunkt:
Festsaal Thalkirchdorf

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: schwer     Länge: 13.6 km    Dauer: 6,5 h Höhenmeter: 710 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Einkehrmöglichkeiten

Moosalpe

vorübergehend geschlossen, Infos

Einkehren auf über 1000 Metern


87534 Oberstaufen Alpgebiet Thalkirchdorf

Tel. +49 8325 1033

Kurbeitrag

Der Kurbeitrag ist nicht in den Übernachtungspreisen enthalten.
Er beträgt pro Person und Übernachtung je nach Kurbezirk:

Kurbezirk I: Erwachsene 2,50 € Jugendliche* 1,25 €

Oberstaufen, Malas, Pfalzen und Stießberg

Kurbezirk II: Erwachsene 1,80 € Jugentliche* 0,90 €

Aach im Allgäu, Berg, Buflings, Eibele, Halden (Vorder- und Hinterhalden), Hinterreute, Hinterstaufen, Höfen, Hütten, Kalzhofen, Knechtenhofen, Konstanzer, Krebs, Lamprechts, Laufenegg (östlich der Bundesstraße 308), Osterdorf, Salmas, Saneberg, Sinswang, Schindelberg-Ort, Steibis, Steinebach, Thalkirchdorf, Vorderreute, Weißach, Wengen, Wiedemannsdorf (bis Schiebel), Willis, Zell

Kurbezirk III: Erwachsene 0,80 € Jugentliche* 0,40 €

alle übrigen Ortsteile

*Jugendliche: Jahrgang 2005 - 2014 vom 01.12.2019 bis 30.11.2020
(Frei: Jahrgang 2015 - 2020)

Oberstaufen PLUS

Mit Deiner Gästekarte Oberstaufen PLUS genießt Du viele Attraktionen in Oberstaufen - pro Übernachtung bei einem teilnehmenden Gastgeber kannst Du die Karte einen ganzen Tag lang einsetzen und täglich neu entscheiden, ob Du lieber den Wasser- und Saunaspaß des Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen nutzt. Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Oberstaufen PLUS Golf

Golfen ohne Greenfee auf 5 Plätzen mit insgesamt 94 Loch mit Oberstaufen PLUS GOLF auf folgenden Plätzen: Golfzentrum Oberstaufen, Golfclub Waldegg-Wiggensbach, Golfpark Schloßgut Lenzfried, Golfplatz Scheidegg und Golfplatz Memmingen. Zusätzlich gelten alle Leistungen der Oberstaufen PLUS Karte: Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen - Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Schrothkur

Vom Deutschen Schrothverband e.V. anerkannter Kurbetrieb, der das Naturheilverfahren nach Johann Schroth gemäß den Verbandsrichtlinien durch führt und somit den bestmöglichen Kurerfolg garantiert. Die Schrothkur ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, bei dem der Körper gründlich entsäuert und entgiftet wird. Durch die vier Säulen "Ernährung", "Trinkverordnung", "Schrothpackung" sowie "Ruhe & Bewegung" kommt der Stoffwechsel in Schwung.

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.