Der Hörmoossee bei Oberstaufen

Themenwege

Kapellenweg 6

Von der Talstation der Imbergbahn (Auffahrtsmöglich-keit) wandern wir in südlicher Richtung hinauf auf den Hangrücken des Imberg. Weiter geht es zuerst westlich, dann links ab auf dem Alpweg an der Alpe Hochbühl vorbei, hinunter über den Lanzenbach und wieder bergauf bis zur Alpe Hochwies mit der Kapelle St. Johannes der Täufer.

Wir wandern weiter bergauf, an der Alpe Hörmoos vorbei, bis zur Abzweigung Schneeloch. Von hier folgen wir nun der Beschilderung zur Schilpere-Alpe (Marienbildstöckle). Über den Alpweg gelangen wir bergab anschließend zur Talstation der Hochgratbahn.
Hier lohnt sich ein Abstecher zur Mittleren Simatsgund-Alpe, wo sich eine Jakobuskapelle befindet. Man erreicht sie von der Hochgratbahn über den Alpweg in östlicher Richtung.

Unmittelbar an der Talstation der Hochgratbahn überqueren wir die Weißach und folgen dem Weg in westlicher Richtung immer dem Fluss entlang bis zum Tarzansteg. Auf diesem überqueren wir wiederum die Weißach. Nun geht es wieder bergauf, der Beschilderung folgend, bis zur Gemeindestraße. Wir gehen rechts ein kurzes Stück auf der Straße und biegen gleich wieder links auf den Fußweg ein. Er führt uns durch den Golfplatz zum Ausgangspunkt unserer Wanderung zurück. Alternativ können wir von der Hochgratbahn-Talstation aus mit dem Bus zurück zum Startpunkt fahren.

Parkmöglichkeit und Ausgangspunkt: Talstation Imbergbahn

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: schwer     Länge: 19.8 km    Dauer: 480 min Höhenmeter: 660 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.