Newsletter

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 04.03.2021 14:27:34 versendet
Die Natur rund um Oberstaufen im Allgäu erwacht aus dem Winterschlaf und die ersten Frühblüher strecken ihre Köpfchen aus der Erde. Neben einem besonderen Geschenk für alle Frauen zum Weltfrauentag laden wir Dich ein, Dich mit uns in den Sozialen Netzwerken zu verbinden.

 
E-Mail in Browser anzeigen
 

Die Natur erwacht und Du kannst virtuell dabei zuschauen

Auf den Gipfeln von Hochgrat, Rindalphorn und Co. liegt noch ordentlich Schnee, doch im Tal schmilzt die weiße Pracht langsam aber sicher komplett weg. Die ersten Blüten strecken im Naturpark Nagelfluhkette ihre Köpfchen aus der Erde und saugen die wohltuenden warmen Sonnenstrahlen in sich auf. Der Allgäuer Frühling ist nicht mehr weit - und Du bist hoffentlich auch bald wieder hier bei uns!


Freue Dich schon heute gemeinsam mit uns auf das Wiedererwachen - seit gestern Abend ist zwar bekannt, dass sich unser Wiedersehen noch immer verzögert. Gleichwohl kannst Du Dir sicher sein, dass hier bereits die Vorbereitungen für Deine Rückkehr auf Hochtouren laufen.


Solange wir uns weiterhin in Geduld üben müssen - den Frauen schenken wir schon einmal Aufmerksamkeit und Freude. Denn anlässlich des Weltfrauentags am 8. März erhalten alle Powerfrauen einen Blumengruß aus Oberstaufen. Wenn Dir unsere digitale Urlaubspost nicht ausreicht, kannst Du zusätzlich Teil der Oberstaufen-Community in den Sozialen Medien werden. Und mit unseren Livecams kannst Du das Naturerwachen auch aus der Ferne verfolgen und Deine Sehnsucht etwas stillen.


Schaue beim Naturerwachen zu

Blumengruß aus Oberstaufen für alle Frauen

Am 8. März ist Weltfrauentag! Wo früher Frauen auf die Straße gingen und für Frauenrechte, die Gleichstellung der Geschlechter oder das Wahlrecht gekämpft haben, wollen wir heute für alle Frauen & Mädels Blumen sprechen lassen.


So erhalten alle Frauen, die vom 4. bis einschließlich 14. März 2021 in unserem Online-Shop etwas bestellen, einen Blumengruß, und zwar in Form eines Holzwürfels im Oberstaufen-Look zum Ansäen einer farbenfrohen Kapuzinerkresse gratis dazu! Diese Kresse ist nicht nur schön anzuschauen, sondern kann auch verzehrt und beispielsweise als essbare Blüte auf dem Teller garniert werden.


Unser Tipp aus dem Shop: Wie wäre es mit einem der neuen, praktischen Filz-Shopper? Oder einer trendigen Edelstahlflasche für stets perfekt temperierten Trinkgenuss? Im Online-Shop findest Du Dein neues Lieblingsstück im Oberstaufen-Look.


Sichere Dir Dein Goodie mit einem Einkauf

Verbinde Dich mit uns in den Sozialen Netzwerken

Die regelmäßige Urlaubspost in Deinem E-Mail-Postfach reicht Dir nicht? Dann laden wir Dich ein, Teil unserer Oberstaufen-Community zu werden. Egal ob auf Facebook, Instagram oder YouTube - über unsere sozialen Kanäle versorgen wir Dich regelmäßig mit Neuigkeiten aus Oberstaufen.


Rezeptideen, Shopping-Tipps oder Impressionen unserer beliebtesten Wandertouren. Wir lassen Dich in die Vielfalt Oberstaufens eintauchen.


Du findest uns auf folgenden Kanälen:
* Facebook: Oberstaufen / Allgäu
* Instagram: oberstaufen_allgaeu
* YouTube: Oberstaufen Tourismus


Verbinde Dich mit uns - wir freuen uns auf Dich!


Für alle, die nicht genug bekommen, gibt´s noch mehr

Lust auf Allgäuer Küche? Hol´ sie Dir nach Hause!

Du sehnst Dich nach der Oberstaufener Gastronomie? Ein bisschen müssen wir alle uns noch gedulden, bis wir wieder die vielen regionalen Gaumenfreuden genießen und gemütliche Stunden in den Staufner Lokalitäten verbringen können.


Doch wir bringen die typische Alpenküche einfach zu Dir nach Hause! Mit dem Rezept der Krautkrapfen - einer echten Allgäuer Spezialität - kannst Du mit wenigen Handgriffen dieses Schmankerl in der heimischen Küche zubereiten und anschließend genießen! Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachkochen und "an Guad´n!"


Zum Rezept der Allgäuer Krautkrapfen

Frühlingserwachen im Naturpark Nagelfluhkette

Wenn die Temperaturen steigen und der Schnee schmilzt, sind sie schon in voller Blüte. Schneeglöckchen, Märzenbecher und Frühlings-Krokusse kündigen den Vorfrühling im Naturpark an. Doch wie schaffen sie es, bereits unter der Schneedecke und bei frostigen Nächten zu wachsen? Ihr Geheimnis sind Überdauerungsorgane wie Knollen und Zwiebeln. Darin speichern sie die im letzten Frühjahr gewonnene Energie und können so sehr früh austreiben. Außerdem lagern sie Frostschutzmittel in Form von Salzen oder Zuckern ein, was ihnen hilft, auch erneuten Schneefall oder frostige Nächte zu überstehen.


Märzenbecher, wie auf unserem Foto, sind Feuchtezeiger! Wer also beim Spaziergang durch Schlucht-, und Auwälder oder entlang von Nasswiesen die Augen offen hält, kann die Frühblüher entdecken. Sehr bekannt sind auch die großen Wildvorkommen der Frühlings-Krokusse im Allgäu, die man zum Beispiel auf dem Hündle in Oberstaufen bestaunen kann.


Aber Achtung! Sowohl Märzenbecher als auch der Frühlingskrokus sind gefährdet und stehen unter Naturschutz! Wenn Du Dich an folgende 3 Regeln hältst, trägst Du zum Erhalt dieser Naturschauspiele bei:

  • Bleibe auf den Wegen und fotografiere nur vom Weg aus:
    → Die Pflanzen sind sehr trittempfindlich.
  • Führe deinen Hund an der Leine:
    → Frei laufende Hunde gefährden die trittempfindlichen Pflanzen.
  • Pflücke keine Frühblüher:
    → Sie sind streng geschützt und dürfen nicht gepflückt, ausgegraben oder anderweitig beschädigt werden.

Erfahre mehr über den Naturpark Nagelfluhkette

Lass uns gemeinsam noch ein bisschen durchhalten - dann ist der Moment des Wiedersehens umso schöner!

Buchungshotline
+49 8386 93000


Unterkünfte
Erlebnisse
weiterempfehlen


Folge uns und werde Teil der Oberstaufen-Community





Impressum Datenschutz Barrierefreiheit

 
Dies ist kein Spam. Dieser Newsletter wurde für Deine Email Adresse maria@mustermann.de bestellt.
Du kannst diesen Newsletter jederzeit unter diesem Link abbestellen

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.