Wanderer am Aussichtspunkt Alpseeblick

Internationales Outdoor-Event kommt nach Oberstaufen

Abgesagt - Fjällräven Trekking-Event 2021

Seit mehr als 40 Jahren zieht der Outdoor-Ausrüster Fjällräven Wanderer in seinen Bann. Was mit Testwochenenden in der Natur begann, entwickelte sich zu einem Trekking-Event. Zunächst war Fjällräven nur in Skandinavien unterwegs, 2016 kamen die USA und 2017 Hong Kong hinzu. Weitere folgten. Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Termin um ein Jahr, auf Frühjahr 2021 verschoben - dann aber ist Oberstaufen mit dem Allgäu als neue Destination Teil der Fjällräven Classic.

Die Fjällräven Classic ist für 2021 abgesagt

Geplant war, dass sich 200 Wanderer auf eine dreitägige Wanderung in die Bergregionen rund um den Alpsee aufmachen. Ein Teilstück der Strecke verläuft dabei auf einem der vier Premiumwege Oberstaufens. Die Auswahlkriterien von Fjällräven für eine Destination sind deren einzigartige Natur- und Kulturlandschaft.

Das Konzept bleibt jedoch überall gleich: Die Teilnehmer tragen zum einen ihr eigenes Gepäck, schlafen in Camps und kommen entlang der Strecke an Check Points vorbei, an denen sie helfende Hände und medizinische Betreuung vorfinden. Im Vordergrund steht, Menschen dazu zu inspirieren, im Einklang mit der Natur unterwegs zu sein, ihre eigene Ausrüstung mitzubringen und nichts als den eigenen Wanderschuhabdruck zu hinterlassen.

Weitere Informationen zum Wanderevent und zur Strecke gibt es bei Fjällräven.

Impressionen vom Testevent im September 2019

Unterkunft buchen

Buche jetzt Deine Unterkunft in Oberstaufen im Allgäu und sei live beim Fjällraven Outdoor-Event dabei:

Unterkunft suchen
→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.