3 - Big Band der Bundeswehr

Big Band der Bundeswehr sorgt bei Besuchern in Oberstaufen für Begeisterung

Big Band der Bundeswehr begeistert Oberstaufen

Am Dienstag, 16. August 2022 spielte die Big Band der Bundeswehr in Oberstaufen.

Ausführliche Meldung

Big Band der Bundeswehr begeistert Oberstaufen

RUND 2.000 BESUCHER FEIERN AUF EINLADUNG VON OBERSTAUFEN TOURISMUS AM HÜNDLE EIN RAUSCHENDES MUSIKFEST – BERGWACHT OBERSTAUFEN FREUT SICH ÜBER SPENDEN IN HÖHE VON CA. 10.000 EURO.

Von Jazz- und Swing-Klassikern, über bekannte Themen der Filmmusik, bis hin zu Interpretationen modernen Rock- und Pop-Stücke: Beim Open-Air-Konzert der Big Band der Bundeswehr in Oberstaufen am vergangenen Dienstag, 16. August kamen Musikliebhaber verschiedenster Genres voll auf ihre Kosten. Das zeigte sich auch an den Besucherzahlen. Rund 2.000 Zuhörer:innen waren der Einladung der Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH gefolgt, um das Spektakel mitzuerleben.

Auf der größten mobilen Bühne Deutschlands (17 Meter Breite, 11 Meter Höhe, 12 Meter Tiefe) zeigte das Ensemble eine hochmoderne, multmedial aufbereitete Show, die ihresgleichen sucht. Auf der flächendeckenden LED-Wand im Hintergrund wechselten sich Live-Impressionen von der Bühne und dem Veranstaltungsgelände mit farbgewaltigen Einspielern ab und boten vor der Kulisse der Allgäuer Voralpen einen imposanten Rahmen für die herausragende Performance der mehr als 20 Musiker und zwei stimmgewaltigen Sänger:innen.

Wie üblich bei den Konzerten der Big Band der Bundeswehr spielte diese ohne Gage, dafür für einen guten Zweck. Die Bergwacht Oberstaufen stellte 12 Helfer:innen, die jeweils rund elf Stunden beim Auf- und Abbau der Bühne unterstützen. Im Gegenzug sammelten Sie während der Veranstaltung Spenden – insgesamt kamen ca. 10.000 Euro für die persönliche Schutzausrüstung der ehrenamtlichen Bergretter zusammen.

Gemeinschaftlich zum Erfolgsevent

Weitere örtliche Vereine engagierten sich ebenfalls beim Großevent: Die Musikkapelle Thalkirchdorf übernahm das musikalische Warm-up. Der TSV Oberstaufen (Abteilung Fußball), der SC Thalkirchdorf (Fußballdamen der Spielgemeinschaft Thalkirchdorf/ Stiefenhofen/ Immenstadt) sowie die OHA (Einzelhandel Oberstaufen) kümmerten sich um die Verpflegung der hungrigen und durstigen Konzertbesucher:innen und füllten so ihre Vereinskassen. Für die Besucherlenkung und Sicherheit vor Ort sorgten außerdem Vertreter der Freiwilligen Feuerwehren Oberstaufen und Thalkirchdorf.

„Ein denkwürdiger Abend für Oberstaufen: Unzählige Helfer vor und hinter den Kulissen haben ihre Freizeit investiert, um dieses Konzert umzusetzen und zu gestalten. Mit der Hündle Bergbahn, Allgäuer Alpenwasser und Meckatzer hatten wir zudem großartige Partner und Sponsoren an unserer Seite. Und der Erfolg gibt uns Recht. Gemeinsam haben wir ein Event gestaltet, das im Gespräch bleiben wird“, sagt Oberstaufens Tourismusdirektorin Constanze Höfinghoff.

Das Team von Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH und die Big Band der Bundeswehr sind bereits in der Abstimmung für eine mögliche Folgeveranstaltung im kommenden Jahr.

Bildunterschriften:

  1. Gemeinsam mit den Vereinen und Partnern schuf Oberstaufen Tourismus ein tolles Ambiente für das Open-Air-Konzert am Hündle – © Oberstaufen Tourismus
  2. Die größte mobile Bühne Deutschlands bot den Rahmen für das rauschende Musikfest mit der Big Band der Bundeswehr – © Oberstaufen Tourismus
  3. Die Sängerin Bonita Niesen und ihr männliches Pendant Marco Matias unterstützten die Big Band der Bundeswehr mit ihrer Stimmgewalt und animierten das Publikum zum Mitsingen – © Oberstaufen Tourismus

Downloads zur Meldung

Download PDF 22-08-17 OTM Presseinformation Nachbericht BigBand derBundeswehr
Download DOCX 22-08-17 OTM Presseinformation Nachbericht BigBand derBundeswehr
Download JPG 1 - Big Band der Bundeswehr
Download JPG 2 - Big Band der Bundeswehr
Download JPG 3 - Big Band der Bundeswehr
Perfekter Tag in Oberstaufen

Presse - Übersicht

Mehr erfahren
→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.