OTM Kampagnenfilm Schrothkur Titel

Neuer, humorvoller Kurzclip informiert über die Schrothkur

Oberstaufen bewirbt die Schrothkur mit neuem Film

Provokant, amüsant und informativ zugleich: Mit einem neuen charmanten und humorvollen Kurzclip macht Oberstaufen Schluss mit Vorurteilen rund um die Schrothkur.

Ausführliche Meldung

Oberstaufen wirbt mit neuem Schrothkur-Film

PROVOKANT, AMÜSANT UND INFORMATIV ZUGLEICH: MIT EINEM NEUEN CHARMANTEN UND HUMORVOLLEN KURZCLIP MACHT OBERSTAUFEN SCHLUSS MIT VORURTEILEN RUND UM DIE SCHROTHKUR.

Die Schrothkur: Beim ersten Lesen oder Hören weckt der etwas sperrige Name Assoziationen mit Körnerdiäten oder der Munition der Jäger. Und auch der Kurbegriff im Allgemeinen ist oftmals mit Vorurteilen behaftet. Humorvoll aufbereitet und ausgeräumt werden diese im neuen Kurzclip der Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH unter dem Titel „Natürlich. Vital. Glücklich. Schrothkur in Oberstaufen.“

Gemeinsam mit der Filmproduktionsfirma YAK.film aus Görisried entstand ein knapp zweiminütiger Film, der mit Witz und Charme über die nach Johann Schroth benannte Schrothkur aufklärt, informiert und zur Buchung animieren soll. Gekonnt spielt der Plot mit etwas überspitzten Klischeevorstellungen und stellt diese realistisch gestalteten Momentaufnahmen eines Kuraufenthalts mit Wellness-Charakter gegenüber: Während sich ihre Freundinnen daheim nämlich die wildesten Dinge ausmalen, genießt Protagonistin Irmi ihre Schrothkur in Oberstaufen in vollen Zügen...

Der neue Kurzfilm ist ab sofort auf den Social Media-Kanälen von Oberstaufen Tourismus (Youtube, Facebook, Instagram) sowie auf der Webseite oberstaufen.de/vital zu sehen.

Zum Hintergrund: „30 Jahre Schroth-Heilbad“
Nachdem Dr. Hermann Brosig im Jahr 1947 die nach ihrem Erfinder Johann Schroth benannte Schrothkur aus Schlesien nach Oberstaufen brachte, fand das Naturheilverfahren zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte in der Gemeinde seine neue Heimat. Die morgendliche Schroth’sche Packung stellt dabei ein ortsspezifisches Heilmittel dar. Bereits als „Heilklimatischer Kurort“ hochprädikatisiert, wurde Oberstaufen am 5. Dezember 1991 schließlich ergänzend das Siegel „Schroth-Heilbad“ verliehen. Eine Auszeichnung mit besonderem Stellenwert: Bis heute – 30 Jahre später – ist dieser Status weltweit einzigartig.

Anlässlich dieses besonderen Jubiläums steht das Jahr 2022 in Oberstaufen im Zeichen der Vitalität. Ausgehend vom ganzheitlichen Konzept der Schrothkur – im Ort gerne auch ‚Glückskur‘ genannt – bietet ein umfangreiches Eventprogramm zahlreiche Impulse für ein gesünderes Leben. Gäste, wie auch Einheimische, erwarten beispielsweise Impulsvorträge zu den Themen Ernährung und Bewegung, gemeinsame Yoga-Sessions oder vegane Kochkurse. Hinzu kommen abgestimmte Informationen, Aktionen und Anregungen auf der Webseite sowie den Social-Media-Kanälen.


Bildunterschriften:

  1. Unter dem Titel "Natürlich. Vital. Glücklich. Schrothkur in Oberstaufen" informiert der neue Kurzclip der Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH auf humorvolle Weise über das Naturheilverfahren nach Johann Schroth – Copyright: Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH / YAK.film
  2. Der Film spielt mit Assoziationen, die der Name Schrothkur hervorruft - u.a. zur Munition der Jäger – Copyright: Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH / YAK.film
  3. Schrothkur ist gleich Körnerkur? Auch dieses Vorurteil wird im Film aufgeklärt – Copyright: Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH / YAK.film
  4. Während ihre Freundinnen zuhause wildeste Fantasien haben, genießt Protagonistin Irmi ihre Schrothkur in Oberstaufen – Copyright: Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH / YAK.film


Downloads zur Meldung

Download PDF 2022 05 23 OTM Presseinformation Kampagnenfilm Schrothkur
Download DOCX 2022 05 23 OTM Presseinformation Kampagnenfilm Schrothkur
Download JPG OTM Kampagnenfilm Schrothkur Titel
Download JPG OTM Kampagnenfilm Schrothkur Szene 1
Download JPG OTM Kampagnenfilm Schrothkur Szene 2
Download JPG OTM Kampagnenfilm Schrothkur Szene 3
→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.