Bergsommerfestival Oberstaufen

Bergfest am Imberg mit Filmfestival, Rock und Pop

Oberstaufen: zweites Bergsommerfestival im Juli

Mit dem Revival des Bergsommerfestivals wartet Oberstaufen zum zweiten Mal mit einem Gesamterlebnis inmitten des Naturparks Nagelfluhkette auf. Von 16. bis 19. Juli genießen die Besucher abendliche Rock-, Rap- und Blueskonzerte oder Filmvorführungen mit der Adventure Award-Verleihung der European Outdoor Film Tour während tagsüber in der Lagerfeuerküche geköchelt werden darf.

Ausführliche Meldung

Oberstaufen: zweites Bergsommerfestival im Juli

BERGFEST AM IMBERG MIT FILMFESTIVAL, ROCK UND POP

Mit dem Revival des Bergsommerfestivals wartet Oberstaufen zum zweiten Mal mit einem Gesamterlebnis inmitten des Naturparks Nagelfluhkette auf. Von 16. bis 19. Juli genießen die Besucher abendliche Rock-, Rap- und Blueskonzerte oder Filmvorführungen mit der Adventure Award-Verleihung der European Outdoor Film Tour während tagsüber in der Lagerfeuerküche geköchelt werden darf. Besonders bunt ist dieses Mal das Tagesprogramm, das neben Bergsport, Wander-, Bike- oder Wildnisparcours auch Familienklettern, eine Fotopirsch durch den Naturpark Nagelfluhkette oder die Erkundung des Moor-Gebietes beinhaltet. Das 4-Tages-Fest findet an der Bergstation Imbergbahn und rund um den Imberg statt. Natürlich werden alle corona-bedingten Sicherheitsvorkehrungen genau umgesetzt.

John Garner und Jesper Munk rocken den Imberg
Freitagabend geht es beim Bergsommerfestival an der Bergstation an der Imbergbahn rockig zu. Gitarren, Bässe und Akkordeon-Klänge komplettieren den dreistimmigen Gesang der Augsburger Live-Band John Garner, die unter anderem als Gewinnerin der Pro 7-Show „My Hit. Your Song“ bekannt ist. Nach Folkpop, gefühlvollen Balladen und Hymnen übergibt das Trio das Mikro zum Sonnenuntergang an Jesper Munk.
Der deutsch-dänische Sänger, Songwriter und ehemalige Straßensänger mit Reibeisenstimme taucht rhythmisch mit R&B sowie Soul und Blues mit seinen Zuhörern in eine urbane, internationale Club-Atmosphäre ab. Hier treffen sich die vertrauten Töne eines „Why worry“ als auch die Kraft der Punk Hommage „Fishing Hook“ oder die Nostalgie des 50er-Jahre inspirierten „Bad Magic“.


Nachwuchsstar Kayef bringt Rap, Pop und R’n’B
Über 82.000.000 Youtube-Aufrufe und fast 500.000 Abonnenten – in zehn Jahren hat sich der Nachwuchskünstler Kayef vom Geheimtipp unter Musikfreaks bis in die oberste Riege deutscher Musiker gesungen und gerappt. Am Samstag, 18. Juli, wird der gebürtige Düsseldorfer in Oberstaufen sein. Beim Bergsommerfestival gibt er seinen charakteristischen Rap, Pop und R’n’B in gewohnt-beliebter Manier zum Besten – vor einer atemberaubenden Bergkulisse.

Zum Frühschoppen am Sonntag wird „Alpenblech“ serviert
Am Sonntag darf man noch einmal die beeindruckende Atmosphäre am Imberg mit viel Musik und Spaß beim Frühschoppen genießen. Mit der Formation „Alpenblech“ rund um Klaus Schwärzler und sechs weitere Alpenblech-Musiker gibt es traditionelle Blasmusik aber auch moderne Unterhaltungsmusik. Mit Sonntagvormittag geht auch das Bergsommerfestival 2020 zu Ende. Der gebührende Ausgang startet um 11 Uhr.

European Outdoor Film Tour vergibt den Adventure Award an besten Outdoor-Film
Ein Franzose, der mit seinem Pferd Robert den Himalaya durchquert, drei Freerider, die sich für eine Abfahrt von einem Zeppelin aus 50 Metern Höhe zum Gipfel abseilen, oder ein Film über den Oberstaufener Profi-Boarder Elias Elhardt – Filme, die die European Outdoor Film Tour (EOFT) als beste Filmeinreichungen aus der ganzen Welt auch in diesem Jahr vereint. Am Donnerstagabend, 16. Juli, bringt das EOFT-Team mit acht atemberaubenden Kurzfilmen eine überzeugende Auswahl auf die große Open-Air-Leinwand an der Bergstation Imbergbahn. Höhepunkt der Kinonacht auf dem Berg und unter freiem Himmel ist die Verleihung des Adventure Awards an den besten Kurzfilm.

Rahmenprogramm für Bike-, Kletter- und Wanderbegeisterte und eine Lagerfeuerküche
In Oberstaufen wird neben der Gesundheit, Bewegung im Naturpark Nagelfluhkette mit Heilklima und Sportmöglichkeiten in einem alpinen Naturraum auch die Lebensfreude großgeschrieben. Wenn das Bergsommerfestival von 16. bis 19. Juli in die zweite Runde geht, dann rundet ein umfangreiches Tagesprogramm die Erlebniswelt am Imberg ab. In der Lagerfeuerküche wird am Dutch Oven gekocht, gebacken und gegrillt. Gemäß dem Motto „Die Natur ist unsere Küche“ wird auch das Feuer nicht mit dem Feuerzeug, sondern durch Feuerbohren oder den Feuerstahl entfacht. Für Neo-Biker gibt es E-Bike-Basis- oder Kompaktkurse. Gemeinsam mit einem Naturpark-Ranger kann man die Moorlandschaft am Hochhäderich erkunden. Junge oder erfahrene Gipfelstürmer können sich mit Hilfe eines Profis auch im Klettersport erproben und dann über Klettersteige über die Falkenköpfe zum Hochhäderich gelangen.

Eine Programmübersicht und Detail-Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen findet man auf der Homepage, auf der auch die corona-bedingt stark limitierten Tickets ausschließlich online gebucht werden können.

→ Tickets


Downloads zur Meldung

Download DOCX PM: Bergsommerfestival Oberstaufen 2020
Download PDF PM: Bergsommerfestival Oberstaufen 2020
Download JPG Bergsommerfestival Oberstaufen
© Oberstaufen Tourismus Download JPG Bergsommerfestival Oberstaufen
Download JPG Oberstaufen- Panorama Nagelfluhkette und Hochgrat
Download JPG E-Bike rund um Oberstaufen
Download JPG Oberstaufen Ortsansicht
Download JPG Wandern auf der Nagelfluhkette im Naturpark
Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.