MEIN
OBERSTAUFEN
Urlaub buchen
Unterkunft Erlebnis Shop

Für Deine Balance

Ruhe & Bewegung in der Schrothkur

Im Gleichklang von Entspannung und leichter Bewegung sorgt das Naturheilverfahren für Deine Ausgeglichenheit. Im Zusammenspiel mit der verordneten Trinkmenge unterstützt der Wechsel von Ruhe & Bewegung den Stressabbau, regt den Stoffwechsel an und sorgt für weiteren Fettabbau.

In Balance. KRaft tanken im Heilklima von Oberstaufen

Mann und Frau sitzen eng auf einer Liege im Freien. Die Frau liest ein Buch, der Mann blickt in die Ferne.
In der Sonne lesen und die Alpenluft und das Bergpanorama genießen – auch das ist die Schrothkur.

Um das Zusammenspiel der Säulen zu unterstützen, widmen sich Schrothler an den Trinktagen gerne körperlichen Aktivitäten, wie Wandern, Radfahren oder Schneeschuhgehen. Trockentage sind entsprechend für Ruhe & Entspannung reserviert. Mit Massagen und kleinen Spaziergängen in der Oberstaufener Natur wird der regenerative Effekt nochmals verstärkt, indem der Parasympathikus aktiviert wird. Durch den Wechsel aus Ruhe & Bewegung entsteht ein ausbalanciertes Verhältnis zwischen An- und Entspannung mit positiven Auswirkungen auf das Nervensystem.

BUCHE DEINE SCHROTHKUR

Gut zu wissen: Deine Bewegung

Was Du als moderate Bewegung bezeichnest, entscheidest allein Du. Sie ist individuell abhängig vom Fitnesszustand und Deinen Gewohnheiten. Generell solltest Du Bewegung von Sport abgrenzen. Bei zu starker körperlicher Bewegung wie Joggen oder anstrengendem Wandern, wird der Organismus zu stark überreizt und die Reaktion der Regeneration bleibt aus. Heutzutage kommt die alltägliche Bewegung oft zu kurz. Dabei kann sie helfen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Stoffwechselstörungen sowie psychische Belastungen vorzubeugen. Stresshormone werden abgebaut und Endorphine ausgeschüttet. Die Empfehlungen gehen dahin, dass täglich 30 Minuten Bewegung – bestenfalls an der frischen Luft – positiv auf Deine Gesundheit und Vitalität wirkt.

Die Schrothkur und ihre säulen