Lebensfreude im Urlaub

4. Ruhe und Bewegung - Die 4. Säule der Schrothkur

4. Ruhe und Bewegung

Der Wechsel von Ruhe und Bewegung in Zusammenhang mit dem Wechsel der täglichen Trinkmenge unterstützt den Entgiftungsprozess und steigert gleichzeitig das seelische Wohlbefinden.

Die Ruhephase, die sich am Trockentag anbietet, gibt dem Körper die Möglichkeit zur intensiven Regeneration. Entspannungstechniken, Massagen und Spaziergänge bauen Stress ab und geben die Möglichkeit, sich auf den eigenen Körper zu konzentrieren.

Die Bewegung an den Trinktagen regt den Stoffwechsel an und sorgt für zusätzlichen Fettabbau. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass die Aktivitäten im aeroben Bereich stattfinden und der Körper nicht überlastet wird. Der Fettabbau wird dadurch optimiert. Kannst Du Dich bei den sportlichen Betätigungen problemlos unterhalten, ist das ein Zeichen dafür, dass Du Dich im aeroben Bereich befindest. Die moderate Bewegung wirkt außerdem dem Eiweißabbau in den Muskeln und speziell auch am Herzen entgegen.

Bewegung in freier Natur - Sommer wie Winter - macht es leicht, Alltagssorgen zu vergessen und neue Energie zu tanken. Ob beim Wandern, Nordic Walking, beim Golfen, Tennisspielen, beim Langlaufen und Skifahren oder den zahlreichen anderen Sportmöglichkeiten...

Fastenkur nach Johann Schroth

1. Die Schroth'sche Ernährung

Das ist ein Test
Schrothkur Packung

2. Schroth'sche Packung

Mehr erfahren
Schroth'sche Trinkverordnung

3. Die Schroth'sche Trinkverordnung

Mehr erfahren
Auch so geht Fasten!

Kur nach Johann Schroth

Warum Schrothkur?
Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.