Eine Auszeit am Kaminfeuer
Du bist hier:
Dem Jahresendstress ein Schnippchen schlagen

Dem Jahresendstress ein Schnippchen schlagen

am 14.11.2017

Eigentlich sollte das Jahr in Ruhe ausklingen können, doch für viele Menschen ist gerade der Dezember ein besonders stressiger Monat. Glücklich ist, wer jetzt ein paar freie Tage in einem Ort wie Oberstaufen verbringen kann. Die Allgäuer Berge, die Ausblicke, die Verwöhnangebote im Ort und die abwechslungsreiche Landschaft helfen, dem Jahresendstress ein Schnippchen zu schlagen.

Ausführliche Pressemitteilung

Dem Jahresendstress ein Schnippchen schlagen

Eigentlich sollte das Jahr in Ruhe ausklingen können, doch für viele Menschen ist gerade der Dezember ein besonders stressiger Monat. Glücklich ist, wer jetzt ein paar freie Tage in einem Ort wie Oberstaufen verbringen kann. Die Allgäuer Berge, die Ausblicke, die Verwöhnangebote im Ort und die abwechslungsreiche Landschaft helfen, dem Jahresendstress ein Schnippchen zu schlagen.

Dazu laden einige Angebote zum „Herunterkommen“ ein: etwa der „Advent im Alpenland“, mit Lesung, Dreigesang und Almmusi auf dem urigen Dachboden der Alpe Vögelsberg am 9. Dezember. Oder der „Thaler Advent“ am 17. Dezember mit dem Heimatverein, Gästen und Einheimischen in Thalkirchdorf. Und am 23. Dezember gibt es eine ökumenische Wanderung auf dem Panoramaweg mit „spirituellen Impulsen“ und gemütlichem Ausklang. Infos dazu gibt es im Katholischen Pfarramt (Tel. 08386 2246) und zu weiteren adventlichen Angeboten bei Oberstaufen Tourismus, Tel. 08386 93000 sowie hier

Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99