Oberstaufen im Sommer © Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Du bist hier:
Neuer Flyer "Sanfter wandern" für Ungeübte

Neuer Flyer "Sanfter wandern" für Ungeübte

am 03.04.2012

Oberstaufen will Gäste mit einem genussorientierten und kurzweiligen Wanderangebot für die gesunde Bewegung im Allgäuer Heilklima gewinnen.

Ausführliche Pressemeldung

Neuer Flyer "Sanfter wandern" für Ungeübte

Wandern ist gesund - das weiß jeder. Aber gesundes Gehen will auch gelernt sein. Dazu eignet sich ein neues Angebot aus dem Allgäu: "Sanfter wandern" in Oberstaufen. Deutschlands einziges Schroth-Heilbad ist zugleich Heilklima-Kurort der Premiumklasse. Die viel gerühmte Jungbrunnen-Wirkung der "Original Oberstaufener Schrothkur" hängt eng mit der körperlichen Bewegung im Allgäuer Alpenpanorama zusammen.

Tourismuschefin Bianca Keybach, zugleich Geschäftsführerin des Deutschen Schrothverbandes: "Bei uns haben selbst kleine Touren große Wirkung. Wir wollen deshalb Gäste, die noch eine Scheu vor Bergtouren haben oder wenig geübte Wanderer sind, in ortsnahen Touren mit unserer Landschaft und dem richtigen Gehen vertraut machen".

Dazu werden im Flyer "Sanfter wandern" ein- bis zweistündige Touren mit geringen Höhenunterschieden vorgestellt. Sie sind ideal zum Aufbau von Fitness, zum Training von Kreislauf, Muskulatur und Gelenken. Keybach: "Entscheidend ist, dass die Einsteiger ihr eigenes Wohlfühltempo finden".

Unter dem Motto "Sanfter wandern, mehr sehen" zeigt Natur- und Landschaftsführer Theo Palecek drei Mal in der Woche wie man "wirksam und gesund geht". Der gebürtige Oberstaufener ist ausgebildeter Klimatherapeut und nimmt Gäste mehrmals in der Woche mit auf kurze Touren. Auf den kurzweiligen Wanderungen macht er mit der Landschaft und der Region ebenso vertraut wie mit Entspannungs- und Dehnübungen, Ausdauertraining und Wohlfühltempo.

Für das neue Angebot gibt es in Oberstaufen den Flyer "Sanfter Wandern" mit fünf Tourenvorschlägen. Damit kann man auch individuell die Umgebung Oberstaufens erkunden. Wer dann Lust auf die höher gelegenen Panoramawege hat, findet in der Broschüre "Bergsommer" weitere Tipps für Routen bis zum Gipfel des 1834 Meter hoch aufragenden Hochgrat.

Broschüren, Flyer und weitere Infos gibt es kostenfrei bei Oberstaufen Tourismus, Hugo-von-Königsegg-Str. 8, 87534 Oberstaufen, Tel. 08386 93000-0, www.oberstaufen.de

Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99