Adventszeit
Du bist hier:
Pop-Up-Store mit Inszenierungen zur Adventszeit

Pop-Up-Store mit Inszenierungen zur Adventszeit

Der erste Pop-Up-Store in Oberstaufen eröffnet am 1. Dezember 2018 und bringt neuen Glanz in das ehemalige Hotel Löwen am Kirchplatz.

Ausführliche Pressemeldung

Der erste Pop-Up-Store in Oberstaufen eröffnet am 1. Dezember 2018 und bringt neuen Glanz in das ehemalige Hotel Löwen am Kirchplatz.

„Pop-Up“ lässt sich ganz einfach erklären: „plötzlich auftauchen“. Leerstehende Ladengeschäfte werden zu temporären Einzelhandelsgeschäften. Tauchen für eine bestimmte Zeit auf und verschwinden dann wieder. In den großen Metropolen sind Pop-Up-Stores bald an jeder Ecke zu finden. Vom 1. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019 hat auch Oberstaufen seinen ersten Pop-Up-Store. Der Kurzzeitladen mit dem Namen „Lädle“ im ehemaligen Hotel Löwen am Kirchplatz ist täglich von 16 bis 20 Uhr geöffnet und hält einige Überraschungen zu den Themen „Kunst, Handwerk und Feines“ für die Besucher bereit.

Hinter diesem innovativen Projekt stehen die Allgäuer Filmemacherin Birgitta Weizenegger und die Modemacherin Anna Fassnacht. Über den Zeitraum von fünf Wochen gibt es wechselnde Ausstellungen, musikalische Highlights und täglichen Filmvorführungen zu Themen aus der Allgäuer Heimat.

Jeden Tag öffnet sich ein Türchen zu einem besonderen Film, den die Filmemacherin im vergangenen Sommer mit Oberstaufner Bürgern produziert hat. Erster Bürgermeister Martin Beckel eröffnet das „Lädle“ feierlich am Samstag, 1. Dezember um 17.00 Uhr. Der Auftakt der adventlichen Filmreihe beginnt mit der Geschichte von Zell, einem Ortsteil von Oberstaufen. Alle 24 Filme haben eine Länge von drei bis acht Minuten und werden bis zum Heilig Abend jeweils im Halbstundentakt ausgestrahlt.

Zum Finale des Adventkalenders gibt es am Abend des 24. Dezember um 20 Uhr eine Wiederholung des Films „D´Staufner verzähled“ – eine filmische Darbietung anlässlich der 1150 Jahrfeier von Oberstaufen.

Weitere musikalische Highlights im „Lädle“: Am 7. und 14. Dezember sowie am 4. Januar spielen die „Kerber Brothers“ jeweils ab 18.30 Uhr unter dem Motto „Tradition meets Jazz“.

Folgende Filme führen durch die Adventszeit:
Sonntag, 2.12.: Das Kranzrind – Pius Rottach, Xaver Tronsberg, Catrin und Hansjörg Heinle
Montag, 3.12.: Strumpfars Marie – Georg Wagner
Dienstag, 4.12.: Kirche Maria Schnee – Gertraud Mayer
Mittwoch, 5.12.: Portrait Adolf Fässler – Nelly Heim
Donnerstag, 6.12.: Das Konstanzer Tal – Pius Rottach
Freitag, 7.12.: Steibis – wie alles begann – Karl Pfleghardt
Samstag, 8.12.: Handweberei – Herta Riedl
Sonntag, 9.12.: Pestkapelle Weissach – Josef Wagner
Montag, 10.12.: Wie der Käse ins Allgäu kam – Rudi Wiest und Florian Altenried
Dienstag, 11.12.: Kapellen
Mittwoch, 12.12.: S’Huimatle – Amelie Berktold, Pia Haibel, Paulina und Rebecca Spähnle, Luise Berg
Donnerstag, 13.12.: Das weiße Gold – Bruni und Eva Kienle, Martin Beckel
Freitag, 14.12.: Dr. Hermann Brosig – Sabine Brosig

…sowie weitere 10 Filme bis zum 24. Dezember.

Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99