Oberstaufen im Sommer © Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Du bist hier:
Wissenwertes über das Schroth-Heilbad Oberstaufen

Wissenwertes über das Schroth-Heilbad Oberstaufen

Der Markt Oberstaufen (1553 erhoben) misst eine Fläche von 125,83km² und beinhaltet die Ortsteile Steibis, Aach und Thalkirchdorf mit insgesamt knapp 7600 Einwohnern. Das Gemeindegebiet erstreckt sich von 654 m.ü.N. (Aach) bis 1834 m.ü.N. (Hochgrat). Über 550 Unterkunftsbetriebe splitten sich in 51 Hotels (davon 25 mit Vier- oder Fünf-Sternen), rund 400 Ferienwohnungen, knapp 50 Gästehäuser sowie Privatvermieter. Darunter sind rund 50 Schrothkur-Gastgeber.

Ausführliche Pressemeldung

Wissenswertes über das Schroth-Heilbad

  • Marktgemeinde seit 1553
  • Heilklimatischer Kurort seit 1969
  • Deutschland einziges anerkanntes Schroth-Heilbad seit 1991
  • Knapp 7.600 Einwohner in Oberstaufen und den Ortsteilen Steibis, Aach, Thalkirchdorf
  • Fläche: 125,83 km² in Höhenlagen zwischen 654 m und 1834 m
  • Touristischer Hauptort im deutsch-österreichischen Naturpark Nagelfluhkette
  • Mehr als 550 Unterkunftsbetriebe, davon 51 Hotels (25 mit vier oder fünf Sternen), rund 400 Ferienwohnungen (bis fünf Sterne) und knapp 50 Gästehäuser sowie Privatvermieter. Davon rund 50 Schrothkur-Gastgeber.
  • Rund 8.000 Gästebetten, davon über 3.000 in Hotels
  • Jährlich über 240.000 Gäste und knapp 1,4 Mio. Übernachtungen
  • Ausgezeichnet mit Deutschem Tourismuspreis und ADAC-Tourismuspreis Bayern für die Service-Initiative "Oberstaufen Plus" mit derzeit rund 300 Partner-Betrieben
  • Ort mit den meisten Wellnesshotels in Bayern, 10 mit WellVital-Gütesiegel
  • Mildes Reizklima (Hochgebirgsklima unterer Stufe), Indikationen: Atemwegs-, Herz-, Gefäß- und Kreislauferkrankungen, Hautkrankheiten und Frauenleiden
  • Original Oberstaufener Schrothkur in Anlehnung an das Naturheilverfahren nach Johann Schroth (1798-1856). Indikationen: Bluthochdruck und Fettstoffwechsel-störungen, Herzinfarkt- und Schlaganfall-Prophylaxe, chronische Vergiftungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Rheuma, Arthrosen, Übergewicht
  • Drei 18-Loch Golfplätze, ein 9-Loch-Kurzplatz, 15 Plätze im Umkreis einer Autostunde
  • 300 km Wanderwege in Höhenlagen um 800 m, 1100 m und 1700 m
  • Drei Premiumwanderwege, ausgezeichnet vom Deutschen Wanderinstitut, Alperlebnisweg am Imberg, Erlebniswanderweg am Hündle, Etappenort der Wandertrilogie Allgäu
  • 90 km DSV-zertifizierte Nordic Walking-Routen
  • Sommerrodelbahn, Klettergarten, Erlebnisbad "Aquaria", Freibad Thalkirchdorf
  • Vier Skigebiete mit über 45 km Pisten, größtenteils beschneit
  • Drei Bergbahnen, eine 6er-Sesselbahn, 22 Schlepplifte
  • Rund 100 km Langlaufloipen, zum Teil beschneit und mit Flutlicht
  • 60 km Winterwanderwege, erster Premium-Winterwanderweg im Allgäu
  • Eisplatz, Naturrodelbahnen und Pferdeschlittenfahrt, geführte Schneeschuhtouren
Anmelden?
keine Kommentare vorhanden.
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
1 + 3 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
6 + 5 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99