Bergsommerfestival Oberstaufen
Du bist hier:
Neu: 1. Bergsommerfestival in Oberstaufen im Allgäu

Neu: 1. Bergsommerfestival in Oberstaufen im Allgäu

Presseinfos: Für Berichterstattungen haben wir das passende Text- und Bildmaterial für Dich. Melde Dich gerne!

Ansprechpartner
Grundlagentexte
Pressebilder

am 13.06.2019

Lässige Musik, gute Unterhaltung und schöne Filme – Oberstaufen richtet in diesem Jahr zum ersten Mal sein neues Bergsommerfestival aus. Vom 22. bis 24. August 2019 gibt es auf dem Imberg Konzerte, Kabarett und Kino.

Ausführliche Pressemeldung

Neu: 1. Bergsommerfestival in Oberstaufen im Allgäu

Ein Wochenende mit Austro-Pop, Banff Mountain Film Fest und Kabarett auf dem Berg

Lässige Musik, gute Unterhaltung und schöne Filme – Oberstaufen richtet in diesem Jahr zum ersten Mal sein neues Bergsommerfestival aus. Vom 22. bis 24. August 2019 gibt es auf dem Imberg Konzerte, Kabarett und Kino. Unter anderem bekommt man auf der Open-Air-Showbühne vor dem Imberghaus modernen Austro-Pop und fränkisches Musik-Kabarett zu hören und kann sich die besten Filme der Banff-Mountain-Film-Reihe ansehen.

Die neue österreichische Band „Edmund“ eröffnet das 1. Bergsommer Festival
Das neue Bergsommerfestival am Imberg beginnt am Abend des 22. August mit einem Konzert der Wiener Newcomer-Band „Edmund“. Die beiden Musiker haben es mit ihrem Debutalbum 2018 aus dem Stand in die erste Liga der österreichischen Mundart-Bands geschafft und werden nun in einem Atemzug mit so bekannten Künstlern wie Wanda, Bilderbuch oder Seiler & Speer genannt. Mit Songs wie „Freindschoft“ oder „Lebmsgfühl“ haben sie bereits mehr als vier Millionen Klicks auf YouTube.

Banff Mountain Film Festival: Open Air Kino auf dem Berg
Eine Hommage an die Berge ist das legendäre Banff Mountain Film Festival. Eine Auswahl der beeindruckendsten Bergfilme aus der ganzen Welt ist am 23. August auf der Open-Air-Leinwand des Bergsommerfestivals am Imberghaus zu sehen. Berge vor Bergen sozusagen.

Lustig, musikalisch, fränkisch – der Gankino Circus
Den Festival-Abschluss macht am 24. August der „Gankino Circus“. Die vierköpfige fränkische Künstlertruppe bietet eine furiose Bühnenshow aus Musik, Zirkuselementen und Kabarett. Von allem gibt es ein bisschen, wobei das musikalische Spektrum der vier Kreativen weit über ihre fränkische Heimat hinausragt.

Zu Fuß oder mit der Seilbahn zu den Festival-Veranstaltungen
Die Konzert- und Film-Besuche auf dem Imberg kann man mit einer kleinen Wanderung verbinden. Von der Talstation der Imbergbahn im Ortsteil Steibis geht man in rund einer Stunde bis zum Imberghaus an der Bergstation. Wem das zu anstrengend ist, kann auch mit der Gondel fahren: Die Imbergbahn ist während des Bergsommerfestivals zusätzlich von 18 bis etwa 23 Uhr in Betrieb, so dass jeder Besucher problemlos auf den Berg und nach Ende der Veranstaltungen auch wieder hinunterkommt.
Das Festival-Ticket für alle drei Veranstaltungsabende des Bergsommerfestivals kostet 39 Euro pro Person. Frühbucher zahlen für ihr Festival-Bändchen bis zum 15. Juli nur 35 Euro. Die Tickets gibt es im Haus des Gastes in Oberstaufen oder online unter www.oberstaufen.de/tickets. Die Nutzung der Imbergbahn ist an den Festivaltagen ab 18 Uhr in den Ticketpreisen inkludiert.

Zünftige Blasmusik zum Frühschoppen nach dem Bergsommer Festival
Wer nach drei Bergsommerfestival Abenden auch mal einen Vormittag auf dem Imberg verbringen möchte, kommt einfach am Sonntag, 25. August, wieder. Dann spielt nämlich die Blasmusikkapelle „Die Flotten Böhmischen“ zum Frühschoppen auf und sorgt für richtig gute Stimmung auf der Terrasse des Imberghauses. Der Eintritt zum Frühschoppen ist frei.

Weitere Informationen gibt es hier.

Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99