Oberstaufen Tourismus - wir sind für Dich da!
Du bist hier:
Ansprechpartner

Gästeservice in Oberstaufen – ganz persönlich

Oberstaufen heißt Dich willkommen! Wir, die Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH, tun alles, damit Du Dich wohl fühlst und der Urlaub unvergesslich bleibt. Jeder Gast liegt uns am Herzen: Gästeservice nehmen wir persönlich. Komm zu uns ins Haus des Gastes und überzeuge Dich selbst davon - Du suchst den richtigen Ansprechpartner? Nun, dann stellen wir uns doch hier einfach schon einmal vor.

Gästeservice

Marketing / Organisation

Hier findest Du uns

© Tourist-Info im Haus des Gastes 360°

Tourist-Info im Haus des Gastes

Tourist-Information in Oberstaufen

Hier findest du Informationen rund um Deinen Oberstaufen-Urlaub
Suchst du noch nach einer passenden Unterkunft, Freizeitangeboten und Veranstaltungen? Im Haus des Gastes findest du Deinen Ansprechpartner.

PUBLIC
Kostenloses WLAN an zahlreichen Hotspots in ganz Oberstaufen
Anrufen
© Tourist-Info Steibis (mit Bücherei) 360°

Tourist-Info Steibis (mit Bücherei)

Tourist-Information in Steibis

Informationen und Öffnungszeiten der Außenstelle Steibis
Hier findest Du Deinen Ansprechpartner in Steibis, das Team von Oberstaufen Tourismus unterstützt Dich bei Fragen für Deinen Urlaub im Ortsteil Steibis.

PUBLIC
Kostenloses WLAN an zahlreichen Hotspots in ganz Oberstaufen
Anrufen
© Tourist-Info Thalkirchdorf

Tourist-Info Thalkirchdorf

Tourist-Information in Oberstaufen

Informationen und Öffnungszeiten der Außenstelle Thalkirchdorf
Wenn du Deinen Urlaub in Thalkirchdorf verbringst, ist Beate Baur in der Außenstelle Dein richtiger Ansprechpartner.

PUBLIC
Kostenloses WLAN an zahlreichen Hotspots in ganz Oberstaufen
Anrufen

Kurbeitrag

Der Kurbeitrag ist nicht in den Übernachtungspreisen enthalten.
Er beträgt pro Person und Übernachtung je nach Kurbezirk:

Kurbezirk I: Erwachsene 2,50 € Jugendliche* 1,25 €

Oberstaufen, Malas, Pfalzen und Stießberg

Kurbezirk II: Erwachsene 1,80 € Jugentliche* 0,90 €

Aach im Allgäu, Berg, Buflings, Eibele, Halden (Vorder- und Hinterhalden), Hinterreute, Hinterstaufen, Höfen, Hütten, Kalzhofen, Knechtenhofen, Konstanzer, Krebs, Lamprechts, Laufenegg (östlich der Bundesstraße 308), Osterdorf, Salmas, Saneberg, Sinswang, Schindelberg-Ort, Steibis, Steinebach, Thalkirchdorf, Vorderreute, Weißach, Wengen, Wiedemannsdorf (bis Schiebel), Willis, Zell

Kurbezirk III: Erwachsene 0,80 € Jugentliche* 0,40 €

alle übrigen Ortsteile

*Jugendliche: Jahrgang 2001 - 2010 vom 01.12.2015 bis 30.11.2016
(Frei: Jahrgang 2011 - 2016)

Oberstaufen PLUS

Mit Deiner Gästekarte Oberstaufen PLUS genießt Du viele Attraktionen in Oberstaufen - pro Übernachtung bei einem teilnehmenden Gastgeber kannst Du die Karte einen ganzen Tag lang einsetzen und täglich neu entscheiden, ob Du lieber den Wasser- und Saunaspaß des Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen nutzt. Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Oberstaufen PLUS Golf

Golfen ohne Greenfee auf 5 Plätzen mit insgesamt 94 Loch mit Oberstaufen PLUS GOLF auf folgenden Plätzen: Golfzentrum Oberstaufen, Golfclub Waldegg-Wiggensbach, Golfpark Schloßgut Lenzfried, Golfplatz Scheidegg und Golfplatz Memmingen. Zusätzlich gelten alle Leistungen der Oberstaufen PLUS Karte: Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen - Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Schrothkur

Vom Deutschen Schrothverband e.V. anerkannter Kurbetrieb, der das Naturheilverfahren nach Johann Schroth gemäß den Verbandsrichtlinien durch führt und somit den bestmöglichen Kurerfolg garantiert. Die Schrothkur ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, bei dem der Körper gründlich entsäuert und entgiftet wird. Durch die vier Säulen "Ernährung", "Trinkverordnung", "Schrothpackung" sowie "Ruhe & Bewegung" kommt der Stoffwechsel in Schwung.

Anmelden?

Alle 72 Kommentare zeigen
Kaufmann Matthias › Guten Tag Wir haben machen am 26.3.2016 im Imberghaus eine Feier mit ca. 50 Personen. Ca. um 01.30 werden wir mit der Gondel wieder ins Tal fahren. Das Hotel ist jedoch in Oberstaufen im Dorf. Hätten Sie mir einen Tipp wie wir den Shuttle service für diese Gruppe zu nächtlicher Stunde organisieren könnten? Vielen Dank und freundliche Grüsse M. Kaufmann
am 12.02.2016 ·
Carina Cordier
Carina Cordier › Hallo Matthias! Das wird sicherlich eine wunderbare Feier im Imberghaus! Um die Uhrzeit kannst Du den Shuttleservice vom Taxi Oberstaufen nutzen. Die Taxis fahren bis ca. 3 Uhr. Unter der Telefonnummer +49 8386 2266 kannst Du die benötigten Taxen vorbestellen; ich hoffe, dass es bei der gewünschten Personenanzahl machbar ist. Einfach mal anrufen und bei den Profis nachfragen. Herzliche Grüße aus Oberstaufen...
am 12.02.2016
Antworten
Johannes Holzner › Guten Tag, darf ich mich erkundigen, warum die Webcams des Hochgrat nicht mehr in der Liste https://www.oberstaufen.de/service/aktuelles/webcams/ auftauchen, während im Text noch geworben wird, man könne erfahren, "wie die Sichtverhältnisse am Hochgrat" seien. Herzliche Grüße J. Holzner
am 28.04.2016 ·
Christian Fischer
Christian Fischer › Guten Abend Herr Holzner! Aufgrund starkem Windes im Winter wurde die Kamera sehr im Mitleidenschaft gezogen, deshalb ist die Webcam derzeit in der Reparatur. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch nicht sagen, wie lange es dauern wird. Allerdings ist auf der Website der „Hochgratbahn“ die Webcam aktiv. Freundliche Grüße aus Oberstaufen
am 28.04.2016
Antworten
Andreas Leonhardt › Hallo! Wir planen demnächst eine Hüttenübernachtung auf dem Staufner Haus. Unsere Aufstieg sollte uns eigentlich vom Parkplatz Hochgratbahn über Brunnenau führen. So der Plan. Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, ob diese Route für uns die richtige ist. Wir haben Kinder im Alter von 8 und 10 Jahren dabei (Bergerfahrung ja, Alpine Erfahrung nein). Die Anmerkung "nur für Geübte" und "technisch anspruchsvoller Teilabschnitt" bringen mich doch etwas ins Grübeln. Außerdem fand ich in einer Wanderkarte den Begriff "Klettersteig". Meine Frage: Ist diese Route für Kinder geeignet und führt dieser Weg tatsächlich über einen Klettersteig? Danke für die Hilfe! Herzliche Grüße!
am 09.08.2016 ·
Romina Prestel
Romina Prestel › Hallo Andreas! Schön, dass ihr zum Wandern nach Oberstaufen kommt. Mit der Brunnenau habt ihr euch einen anspruchsvollen Anstieg auf den Hochgrat ausgesucht. Zwar ist es kein Klettersteig, aber Trittsicherheit ist unbedingt erforderlich und auch Bergerfahrung, da es am Fels entlang steil hoch auf den Grat geht. Für Kinder ist es doch eher sehr schwer. Eine Alternative wäre, über die Rindalpe auf das Rindalphorn zu steigen. Von dort geht es weiter zum Hochgrat und dem Staufner Haus. Jedoch habt ihr hier ca. 6km mehr an Strecke. Ansonsten könnt ihr auch auf dem direkten Weg von der Talstation zur Bergstation laufen. Nach einem Abstecher auf den Hochgratgipfel kommt ihr nach einem kurzen Abstieg dann zum Staufner Haus. Ich wünsche euch auf jeden Fall eine erlebnisreiche Hüttenübernachtung! Herzliche Grüße
am 09.08.2016
Antworten
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
1 + 6 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
1 + 1 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99