Alphütte in der Abenddämmerung © Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Du bist hier:
Urlaub

Urlaub im Allgäu - Oberstaufen lädt ein

Sanft ist Oberstaufen in die Allgäuer Wiesen gebettet. Erhaben und achtsam schaut der Hochgrat auf den Ort herab. Die Natur hat es gut gemeint mit Oberstaufen. Das wissen die Einheimischen zu schätzen und freuen sich nicht nur darüber, sondern wollen ihre schöne Heimat mit anderen teilen. Gäste sind herzlich eingeladen ihren Urlaub hier zu verbringen.

Allgäuer Tradition erleben

Die Allgäuer Traditionen und Bräuche finden sich in vielen Alltagsdingen wieder. In einem Urlaub in Oberstaufen begegnen einem die Spuren der Geschichte ganz nebenbei: Auf der Straße triffst Du Einheimische in Trachten, die Einkehr auf einer Alphütte gehört schon fast zum Pflichtprogramm und ein Stück Bergkäse probiert eigentlich jeder in seinem Urlaub im Allgäu. Oder man entdeckt Tradition und Brauchtum ganz bewusst: Am Fasnatziestag, beim Alpabtrieb oder beim Selberkäsen.

Urlaub im Allgäu mit der ganzen Familie

Ein Urlaub in den Bergen ist alles andere als langweilig. Auch dann nicht, wenn man ihn mit den Kindern verbringt. Ein Urlaub auf dem Bauernhof bietet für Jungs und Mädels bei Stallarbeiten, Tierfütterung und Traktorfahrt so viel Abwechslung, dass auch die Eltern Zeit für sich finden. Einen Familienurlaub könnt Ihr in Oberstaufen aber auch im Hotel oder in einer Ferienwohnung verbringen. Wenn Ihr bei einem der 300 Oberstaufen PLUS Gastgeber bucht, schont Ihr die Urlaubskasse.

→ Starte jetzt Deine Unterkunftssuche

Finde Deinen perfekten Allgäu-Gastgeber


Alle 10 Kommentare zeigen
Scheiber Werner › Hallo, waren vom 09 - 11.06.2017 in Oberstaufen. Gewohnt haben wir erstklassig im Hotel Alpenkönig, nur zu empfehlen. Sie haben einen wunderschönen Ort aber was uns sehr aufgestossen hat, war das Musikfest am Samstag. Wie kann man, kommen selbst aus einem Tourismusort, sein Ortsbild so verschandeln. Am Anfang haben wir gedacht das sind Baustellen. Wir setzen uns nicht hinter einen Bauzaun mit Netzen überspannt. 10 Euro für einen Gefängnisaufenthalt ? Schade, dass uns von diesem schönen Ort, der Bauzaun am meisten in Erinnerung geblieben ist. Wenn man so eine Veranstaltung macht, sollte man vielleicht nicht so auf die Knete schaun, wenn Leute vorbeigehen und diese stehenbleiben, um sich das anzusehen. Mfg Scheiber
am 13.06.2017 ·
Christian Fischer
Christian Fischer › Hallo Herr Scheiber, vielen Dank für ihren Kommentar. Zunächst freut es mich zu hören, dass sie eine schöne Zeit in ihrer Unterkunft in Oberstaufen hatten. Natürlich ist es dann um so trauriger, wenn ein negatives Ereignis bei ihnen in Erinnerung bleibt. Die Musiknacht am vergangenen Samstag wurde von einem Fremdveranstalter gemeinsam mit den Lokalitäten in Oberstaufen organisiert. Oberstaufen Tourismus war somit nicht einbezogen, sondern lediglich eine Vorverkaufsstelle für die Musiknacht. Die Planung, Organisation und die anschließende Umsetzung wurde von den Lokalitäten in Oberstaufen überwiegend selbst übernommen. Da die Bands überwiegend im Freien gespielt haben, mussten die Lokale und Bars ihren Bereich "umzäunen", um so eine Eintritts-Kontrolle zu bekommen. Das dies natürlich für die Gäste von außerhalb nicht besonders schön und ansprechend aussieht, kann ich nachvollziehen. Wir haben bereits viel positive Resonanz von Gästen und Einheimischen erhalten, welche die Umzäunung keineswegs mit einem "Gefängnisaufenthalt" verglichen haben. Zudem hätte es an der Abendkasse noch genügend Karten gegeben, um sich ein Bild von innen zu machen. Die Abtrennung war zudem auch da, um den Lärm nach außen etwas zu dämmen. Ich hoffe, ich konnte ihnen mit diesen Aussagen etwas helfen und werde gerne ihr Anliegen an den Veranstalter weitergeben. Wenn sie möchten, kann ich ihnen zudem die Kontaktdaten des Veranstalters zukommen lassen. Bitte senden sie mir dazu eine E-Mail an christian.fischer@oberstaufen.de. Ich hoffe, dass wir sie trotzdem bald wieder in Oberstaufen begrüßen dürfen. Sonnige Grüße!
am 13.06.2017
Scheiber › Hallo Danke für die Antwort. Zu Ihrer Aussage, man muss sich ein Bild von innen machen. Wir waren drinnen ! Haben auch eine Karte gekauft, also weis ich wovon ich rede. Mfg Scheiber
am 14.06.2017
Antworten
Jeannette › Ein Grüezi nach Oberstaufen wir kommen nun schon das 7. x nach Oberstaufen und haben den Hochgrat noch nie besucht
am 16.07.2017 ·
Romina Prestel
Romina Prestel › Hallo Jeannette! Nach sieben Mal Oberstaufen wird es aber Zeit, dass Ihr auf den Hochgrat kommt :-). Die Wanderung von der Bergstation hinunter ist, obwohl es bergab geht, leider immer noch recht anspruchsvoll, da es stellenweise sehr steil ist und der Weg nicht immer geteert. Aber eine Fahrt auf den Hochgrat lohnt sich allein wegen der Aussicht. Herzliche Grüße aus Oberstaufen
am 16.07.2017
Antworten
Helga Bruckmann › Komme schon 27 Jahre nach Oberstaufen und wir fahren mit der Gondelbahn auf den Hochgrat, die Aussicht bei gutem Wetter ist super schön. Mir der Oberstaufen Plus Karte fährt man kostenlos, Wir sind immer im September in Oberstaufen und da hatten wir zu 95 % immer bestes Wetter.
am 19.07.2017 ·
Romina Prestel
Romina Prestel › Hallo Helga! 27 Jahre - wow - vielen Dank für Deine Treue! Es freut uns immer, wenn wir so liebe Worte lesen dürfen. Wir hoffen, dass wir Dich auch in diesem Jahr wieder bei uns im Allgäu begrüßen dürfen! Sonnige Grüße aus Oberstaufen
am 19.07.2017
Antworten
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
2 + 5 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
2 + 3 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99