Originale Allgäuer Käsevarianten © Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Du bist hier:
Allgäuer Bergkäse – Erinnerung an den Alpsommer

Allgäuer Bergkäse – Erinnerung an den Alpsommer

Würzig und aromatisch – aus dem Bergkäse kann man die kräuterreichen Bergwiesen herausschmecken. Diese Allgäuer Spezialität wird sorgfältig nach strengen Regeln und in alter Tradition hergestellt.

Aus Bergmilch wird Bergkäse

Ein Bergkäse bezeichnet einen Käse, der „auf dem Berg“ - also auf der Alp - gekäst wurde. Früher war im Allgäu jeder Käse ein Bergkäse, denn die Kühe gaben nur im Sommer – während ihrer Zeit auf der Bergweide - Milch, im Winter ging die Milchmenge im Stall so stark zurück, dass sich das Käsen nicht lohnte. Da man die Milch schnell ins Tal transportieren und sie auf der Alp nicht lange kühlen konnte, musste der Senn sie an Ort und Stelle verarbeiten, bevor sie verdarb. Den besonders würzigen Geschmack und die Qualität erhält der Alpkäse durch das saftige Gras und die zahlreichen Kräuter auf den Bergwiesen.

Allgäuer Bergkäse – mit besonderer Sorgfalt hergestellt

Mit den modernen Kühl- und Transportmöglichkeiten und der Stallfütterung heute, ist die Herstellung des Bergkäses nicht mehr auf die Sennalp und die Sommerzeit beschränkt. Das ganze Jahr über wird auf den Alpen und in nahegelegen Käsereien die Milch verarbeitet. Bergkäse darf sich in Deutschland nur der Käse nennen, der aus einem Berggebiet stammt. Die Kühe grasen in der Regel immer noch auf der Bergweide. Die Verwendung von Silofutter ist nicht erlaubt. Der Allgäuer Bergkäse nimmt eine Sonderstellung ein, denn nur Käse, der im Allgäu hergestellt ist, darf sich so nennen. Aus unbehandelter Bergmilch stellen die Allgäuer Käsehersteller nach altem Verfahren einen feinen Rohmilchkäse her, der in alten Käsekellern ruht bis er seine optimale Reife erreicht hat.

Käse kaufen und selbst Käse machen

Der Käseeinkauf ist in der Region Oberstaufen ein besonderes Vergnügen. In der Staufner Käskuche oder im Käskessel etwa kannst Du Dir aus einer riesigen Auswahl, deinen Lieblingskäse aussuchen. Cremiger Sennrahmkäse, Alpkäse direkt von der Alp und mit Rotwein geschmierter Käse – hier sind alle Käsesorten aus naturbelassener Milch hergestellt. Wenn Du wissen willst, wie der Allgäuer Bergkäse hergestellt wird, kannst Du in der Bergkäserei Steibis bei einer Käsereiführung die Handwerkskunst kennenlernen. Und wer hier auf den Geschmack kommt, kann das Herstellen von Käse aus dem Allgäu in der Käseschule Allgäu in Thalkirchdorf selbst versuchen.

Erlebnis „Käsemachen“ in der Käseschule Allgäu

In der Käseschule Allgäu können Kinder und Erwachsene ihren eigenen Käse herstellen. Im zweistündigen Schaukäse-Kurs bekommt man Einblick in die Kunst des Käsens und kann selbst erleben, wie aus guter Milch ein leckerer Käse wird.

Der würzige Bergkäse ist eine Allgäuer Spezialität, die sich gut mit einem Glas Wein oder Bier verträgt.
Der würzige Bergkäse ist eine Allgäuer Spezialität, die sich gut mit einem Glas Wein oder Bier verträgt.

Käseschüler werden

Das Käsen ist eine Kunst, die viel Fingerspitzengefühl und ein gutes Auge erfordert – das ist die erste Lektion, die die Käse-Lehrlinge in der Käseschule Allgäu im Dorfhaus von Thalkirchdorf lernen. Die Kupferkessel auf dem Tisch, in der die Milch erwärmt wird, sind kleiner als in einer echten Käserei, doch sonst läuft alles so ab, wie auf der Sennalp. In der ersten Erlebniskäserei Bayerns kannst Du aus frischer Bergbauernmilch Deinen eigenen Käse herstellen. Im urigen Stadl mit Freunden oder Kollegen macht das Käsemachen besonders viel Spaß. Man braucht schon eine gewisse Konzentration, denn die Schritte der Käseherstellung sind manchmal ganz schön knifflig: Die Milch darf nicht zu heiß werden, der Bruch – also die entstandene Käsemasse – muss in regelmäßige Würfel geschnitten und sorgfältig in die Form gegossen werden.

Schaukäsen mit dem Käsemeister

Käsemeister Georg Gründl lässt Dich dabei nicht im Stich und zeigt genau, wie das geht. Dazu kennt er viele interessante Geschichten rund um Käsesorten und die Käseherstellung. In der Erlebniskäserei steht Vergnügen und Genuss im Vordergrund: Während des Käsens kann man unterschiedliche Allgäuer Käsespezialitäten probieren und am Ende wird die „Käsertaufe“ der Teilnehmer mit einem herzhaften Allgäuer Heuschnaps begossen.

Nach dem zweistündigen Kurs bist Du in die Kunst des Käsemachens eingeführt und kannst Deinen eigenen Käse mit nach Hause nehmen. Vor allem weißt Du jetzt genau, wie die Löcher in den Käse kommen!

Im Dorfhaus lernst Du das "Käsen"

Thalkirchdorfer Dorfhaus

Kirchdorfer Str. 7
87534 Oberstaufen Thalkirchdorf

Kurbeitrag

Der Kurbeitrag ist nicht in den Übernachtungspreisen enthalten.
Er beträgt pro Person und Übernachtung je nach Kurbezirk:

Kurbezirk I: Erwachsene 2,50 € Jugendliche* 1,25 €

Oberstaufen, Malas, Pfalzen und Stießberg

Kurbezirk II: Erwachsene 1,80 € Jugentliche* 0,90 €

Aach im Allgäu, Berg, Buflings, Eibele, Halden (Vorder- und Hinterhalden), Hinterreute, Hinterstaufen, Höfen, Hütten, Kalzhofen, Knechtenhofen, Konstanzer, Krebs, Lamprechts, Laufenegg (östlich der Bundesstraße 308), Osterdorf, Salmas, Saneberg, Sinswang, Schindelberg-Ort, Steibis, Steinebach, Thalkirchdorf, Vorderreute, Weißach, Wengen, Wiedemannsdorf (bis Schiebel), Willis, Zell

Kurbezirk III: Erwachsene 0,80 € Jugentliche* 0,40 €

alle übrigen Ortsteile

*Jugendliche: Jahrgang 2001 - 2010 vom 01.12.2015 bis 30.11.2016
(Frei: Jahrgang 2011 - 2016)

Oberstaufen PLUS

Mit Deiner Gästekarte Oberstaufen PLUS genießt Du viele Attraktionen in Oberstaufen - pro Übernachtung bei einem teilnehmenden Gastgeber kannst Du die Karte einen ganzen Tag lang einsetzen und täglich neu entscheiden, ob Du lieber den Wasser- und Saunaspaß des Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen nutzt. Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Oberstaufen PLUS Golf

Golfen ohne Greenfee auf 5 Plätzen mit insgesamt 94 Loch mit Oberstaufen PLUS GOLF auf folgenden Plätzen: Golfzentrum Oberstaufen, Golfclub Waldegg-Wiggensbach, Golfpark Schloßgut Lenzfried, Golfplatz Scheidegg und Golfplatz Memmingen. Zusätzlich gelten alle Leistungen der Oberstaufen PLUS Karte: Erlebnisbad Aquaria oder eine unserer drei Bergbahnen - Zusätzlich jeden Tag nutzbar: Skilifte Sinswang, freie Fahrt mit dem Gästebus, freies Parken, Eisplatz, Eintritt ins Heimatmuseum und Ernährungsvortrag.

Schrothkur

Vom Deutschen Schrothverband e.V. anerkannter Kurbetrieb, der das Naturheilverfahren nach Johann Schroth gemäß den Verbandsrichtlinien durch führt und somit den bestmöglichen Kurerfolg garantiert. Die Schrothkur ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, bei dem der Körper gründlich entsäuert und entgiftet wird. Durch die vier Säulen "Ernährung", "Trinkverordnung", "Schrothpackung" sowie "Ruhe & Bewegung" kommt der Stoffwechsel in Schwung.

Anmelden?
Peter Schümmer › Guten Abend, wir sind vom 1.8.-14.8 in Scheidegg in Urlaub und wollen in der Zeit einen Kurs zum Käse selbst machen besuchen. Haben wir bei Ihnen die Möglichkeit? Wir sind zwei Erwachsene und drei Kinder Viele Grüße P. Schümmer
am 30.05.2016 ·
Christian Fischer
Christian Fischer › Guten Morgen Herr Schümmer! Es freut uns, dass sie im Thalkirchdorfer Dorfhaus einen Käsekurs machen möchten. Das ist schon was ganz besonderes und macht man schließlich nicht alle Tage. Bitte melden Sie sich dazu direkt beim Dorfhaus unter info@dorfhaus.de oder besuchen Sie die Website http://www.dorfhaus.de/ . Auf jeden Fall wünschen wir Ihnen viel Spaß in der Käseschule!
am 31.05.2016
Antworten
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
4 + 3 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
6 + 2 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Email:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99