Warum wachsen um Oberstaufen so viele uralte Bäume? © Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Du bist hier:
Mit dem Ranger unterwegs – Auf den Spuren alter Bäume

Mit dem Ranger unterwegs – Auf den Spuren alter Bäume

am 18.05.2017

Seit Mai werden im Naturpark spannende Wanderungen verknüpft mit interessanten Informationen aus dem Naturpark Nagelfluhkette angeboten. Ein kurzer Einblick:

Ranger unterwegs: Alte Bäume
Ranger unterwegs: Alte Bäume

Samstagvormittag fand sich eine buntgemischte Gruppe naturinteressierter Wanderer am Fuße des Hochgrats ein. Thema des Vormittages: Auf den Spuren alter Bäume. Nach einer kurzen Begrüßung ging es direkt los. Unterwegs erklärt Ranger Max wie vor langer Zeit die Nagelfluhkette entstand. Nach einigen Höhenmetern sind wir bereits am ersten Baumveteran angekommen: Die Eberesche, ein Überlebenskünstler der auf einem Nagelfluhbrocken mitten im Feld ausharrt. Die Wurzeln schlängeln sich am Fels entlang Richtung Boden und sind auf den ersten Blick kaum vom Fels zu unterscheiden.

Vorbei an einer 400 Jahre alten Bergulme führt uns Ranger Max zur drittgrößten Weißtanne Deutschlands. Hier erklärt er wie man Weißtanne und Fichte anhand der Zweige unterscheiden kann: „Fichte sticht, Tanne nicht!“ lautet der Merkspruch. Jung und Alt sind sich einig: wieder etwas gelernt! Der Weg führt uns vorbei an weiteren Baumveteranen wie Rotbuche und Bergahorn. Zum Abschluss rasten wir kurz an einer Eibe, welche wohl schon dort stand als Christoph Kolumbus sich aufmachte, um Amerika zu entdecken.

Ganz im Sinne der Tour wurden alle Erwachsenen mit einem kleinen Latschen-Geist von Michls Kräuteralm aus dem Naturpark belohnt/verwöhnt. Für die kleinen Gäste hatte Ranger Max natürlich auch eine Überraschung dabei. Anschließend trat die Gruppe zufrieden den Abstieg an.

Naturpark erleben - Auf den Spuren alter Bäume

Ranger Max vom Naturpark Nagelfluhkette erklärt Euch spannendes Hintergrundinformationen über die ersten Baumveteranen!

Mit dem Ranger unterwegs – Auf den Spuren alter Bäume

© Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
© Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Das könnte Dich auch interessieren

keine Kommentare vorhanden.
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
4 + 5 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
6 + 5 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99