Ballonglühen
Du bist hier:
Ballonglühen Oberstaufen

Wintererlebnistag und Silvester Warm Up in Oberstaufen + Verkaufsoffener Sonntag

Bereits der vorletzte Tag vor Silvester wird in Oberstaufen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Kurz vor dem Jahreswechsel lädt der Staufen Park zum Winterspektakel der besonderen Art ein: Während bei den eisigen Temperaturen Glühwein und Punsch die Hände wärmen, glühen drei Heißluftballone im Takt der Musik und bringen den Park beim abschließenden Feuerwerk zum Leuchten.

Wo: Kurpark Oberstaufen
Wann: 29.12.2019 ab ca. 16 Uhr

Für Groß und Klein wartet ein interessantes Rahmenprogramm im Staufenpark. Im Kurhaus findet Ihr ein Wärmestüble mit Spiel, Spaß, Basteln und Malen für Kinder und Jugendliche. An verschiedenen Verpflegungshütten gibt es alles was das Herz begehrt: Heiße Getränke sowie kulinarische Schmankerl aus der Region stehen für Dich zur Auswahl. Für den passenden musikalischen Rahmen am Musikpavillon ist ebenfalls bestens gesorgt.

Das besondere Schauspiel der glühenden Ballone startet um 19 Uhr und endet um ca. 21 Uhr in einem großen Klangfeuerwerk über dem Staufen Park. Der Eintritt ist frei.

Davor lädt Oberstaufens Einzelhandel im Rahmen des Verkaufsoffenen Sonntags (12:00 bis 17:00 Uhr) zum Shoppen im Ort ein.

Am 29.12.18 ist also einiges in Oberstaufen geboten und ein erlebnisreicher Wintertag wartet auf Euch!.
Wir wünschen Euch viel Spaß bei uns und freuen uns über jeden Besucher!

Ballonglühen Oberstaufen hautnah miterleben!

Sei dabei, wenn am 29.12. wieder die Heißluftballone ihre spektakuläre Show zeigen - hier ein kleiner Vorgeschmack von 2016:


Alle 6 Kommentare zeigen
Carolin › Ich kann mich nur anschliessen...leider nur ein Ballon...und auch so, die Orga sehr schlecht...das Ballon glühen ging satte 20 min...und das Feuerwerk startete schon um 20 Uhr...dann gab es 2 Essenstände...und halt irgendwann nichts mehr zu Essen...und wenn man dann, weil es auf dem Fest nichts mehr gab,noch irgendwo hin wollte zum Essen...sehr schlechte Idee. Ohne Reservierung ging nichts und man hatte Pech. Sehr schade, sehr enttäuschend für 50 km Anreise.
am 30.12.2018 ·
Katharina Klawitter
Katharina Klawitter › Liebe Carolin, schade, dass das Ballonglühen 2018 bei uns in Oberstaufen für Euch nicht so schön war, wie Ihr euch das erhofft habt. Wir haben einige Kommentare in den sozialen Medien und per email erhalten und möchten Euch an dieser Stelle ein paar Hintergrund-Informationen geben. Wir waren selbst von dem großen Besucheransturm überrascht. Aus den vergangenen Jahren haben wir viele Erfahrungen gesammelt und damit konnten wir uns stets auf unsere Kalkulationen für Speisen und Getränke verlassen. In diesem Jahr hat neben dem Ballonglühen auch der Verkaufsoffene Sonntag in Oberstaufen zusätzliche Gäste angelockt. Viele Besucher haben bereits am Nachmittag die Speisen- und Getränkestände im Kurpark so stark frequentiert, dass es in den Abendstunden zu Engpässen und letztlich zum Ausverkauf an den Verpflegungsständen gekommen ist. Das war so nicht geplant und ist natürlich sehr ärgerlich. Leider konnte aufgrund des Windes und des nassen Untergrundes nur einer der insgesamt 3 Ballone seine volle Pracht entfalten, während die anderen beiden mit ihren Gasbrennern dem großen Ballon „Geleitschutz“ gegeben haben. Wir bitten um Verständnis, dass auf äußere Gegebenheiten und die Wetterlage Rücksicht genommen werden muss um die hochpreisigen Ballone, insbesondere die Ballonhülle, nicht zu beschädigen. Ihr könnt Euch vorstellen, dass aufgrund des Ausmaßes einer Ballonhülle dieser wesentlicher länger und komplexer getrocknet werden muss und daher aus logistischen Gründen bei Nässe nicht entfaltet und aufgeblasen werden kann. Wir können Eure Enttäuschung verstehen und Euch versichern, dass wir dieses Jahr noch härter daran arbeiten Euch allen wieder einen tollen Jahresausklang in Oberstaufen zu bescheren. Vielen Dank.
am 03.01.2019
Antworten
Julia Messina › Wir sind heute aus Augsburg hingefahren. Es gab viele Menschen, vor allem viele Familien, die diese Show sehen wollten.Nur - keine Parkplätze weit und breit, keine Informationen über die Zeit, wann die Ballons in die Luft gehen.Also drängten all diese Menschen auf 3 Wurstbudrn und ein Bierstand, um sich die Zeit zu vertreiben.Ansonsten war ausser einer dprftigen Bühne und einer Kutsche nichts geboten. Es wurde kalt und wir gingen in die Stadt, dachten, wir können uns aufwärmen und eine Kleinigkeit essen.Aber auch hier - Fehlanzeige. Offenbar hatten auch viele andere Besucher diesselbe Idee. Aber auch da - Fehlanzeige.Es gab keinen einzigen freien Tisch bei keinem der wenigen Restaurants (auch bei den leeren Hotelrestaurants)! Fazit - große Ankündigung, miserable Organisation und arrogantes Gastgewerbe! Ich habe früher von diesem Ort nichts gewusst und ganz offenbar auch nichts vermisst! Die beste Antiwerbung für diesen Ort ist euch heute perfekt gelungen!
am 30.12.2018 ·
Katharina Klawitter
Katharina Klawitter › Liebe Julia, schade, dass das Ballonglühen 2018 bei uns in Oberstaufen für Euch nicht so schön war, wie Ihr euch das erhofft habt. Wir haben einige Kommentare in den sozialen Medien und per email erhalten und möchten Euch an dieser Stelle ein paar Hintergrund-Informationen geben. Wir waren selbst von dem großen Besucheransturm überrascht. Aus den vergangenen Jahren haben wir viele Erfahrungen gesammelt und damit konnten wir uns stets auf unsere Kalkulationen für Speisen und Getränke verlassen. In diesem Jahr hat neben dem Ballonglühen auch der Verkaufsoffene Sonntag in Oberstaufen zusätzliche Gäste angelockt. Viele Besucher haben bereits am Nachmittag die Speisen- und Getränkestände im Kurpark so stark frequentiert, dass es in den Abendstunden zu Engpässen und letztlich zum Ausverkauf an den Verpflegungsständen gekommen ist. Das war so nicht geplant und ist natürlich sehr ärgerlich. Leider konnte aufgrund des Windes und des nassen Untergrundes nur einer der insgesamt 3 Ballone seine volle Pracht entfalten, während die anderen beiden mit ihren Gasbrennern dem großen Ballon „Geleitschutz“ gegeben haben. Wir bitten um Verständnis, dass auf äußere Gegebenheiten und die Wetterlage Rücksicht genommen werden muss um die hochpreisigen Ballone, insbesondere die Ballonhülle, nicht zu beschädigen. Ihr könnt Euch vorstellen, dass aufgrund des Ausmaßes einer Ballonhülle dieser wesentlicher länger und komplexer getrocknet werden muss und daher aus logistischen Gründen bei Nässe nicht entfaltet und aufgeblasen werden kann. Wir können Eure Enttäuschung verstehen und Euch versichern, dass wir dieses Jahr noch härter daran arbeiten Euch allen wieder einen tollen Jahresausklang in Oberstaufen zu bescheren. Vielen Dank.
am 03.01.2019
Antworten
Larsen Rinstroem › Schade ,es sind bei jeden Kommentar selbe Antworten von Frau Katharina Klawitter.Fällt der Dame nichts anderes ein? Wir kommen diese Jahr aus Norwegen nach Deutschland um Weihnachtsmärkte zu besuchen und freuen uns auf das Ballonglühen.Grüsse und Gutes gelingen.
am 06.10.2019 ·
Katharina Klawitter
Katharina Klawitter › Servus Larsen, vielen Dank für Deinen Kommentar. Es handelt sich deswegen um die gleichen Antworten meiner Kommentare vom 3. Januar 2019, da dies die offizielle Stellungnahme nach dem letztjährigen Ballonglühen war. Da vergangenes Jahr einige Gäste sich über ähnliche Themen beschwert haben, wurde von der Geschäftsführung entschieden, sich im Rahmen einer offiziellen Stellungnahme sowohl per Kommentar hier auf der Website, als auch im direkten Schriftverkehr mit Gästen, zu äußern. Wie Du sicher weißt ist es üblich, dass Stellungnahmen immer der gleichen Wortlaut haben. Ich wünsche Dir eine tolle Anreise und einen schönen und erlebnisreichen Aufenthalt in Deutschland. Herzliche Grüße aus Oberstaufen.
am 07.10.2019
Antworten
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
7 + 1 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
5 + 1 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99