Ueli Steck
Du bist hier:
Extrembergsteiger Ueli Steck

Ueli Steck am 24.11.2017

Um 20:00 Uhr im Kurhaus Oberstaufen. "Alpen & Himalaya": Zwischen lebenshungrig und lebensmüde liegt nur ein schmaler Grat – das hat Ueli Steck im Laufe seiner Bergsteigerkarriere häufig genug erlebt. Er begeistert seit Jahrzenten durch seine unermüdliche Energie, seinen Mut und seine neuen Rekorde und gilt nicht umsonst als einer der besten Bergsteiger der Welt.

Ueli Steck in Aktion
Ueli Steck in Aktion

Extrembergsteiger Ueli Steck hat mit seinem neuen Projekt „82 Summits“ seinem Spitznamen "The Swiss Machine" alle Ehre gemacht. Innerhalb von 62 Tagen bestieg er sämtliche 82 Viertausender der Alpen. Er kletterte allein, mit Kollegen oder mit seiner Frau. Anfang Juni 2015 startet er seine Tour mit der Besteigung des Piz Bernina im Engadin. Die Route führt ihn weiter ins Berner Oberland, nach Italien, ins Wallis und schliesslich nach Frankreich. Die Strecken zwischen den Bergen legte der Sportler mit dem Fahrrad zurück. Mit diesem Vorhaben wollte der Bergsteiger keine Rekorde brechen, sondern die Freude an den Bergen und am Klettern wiederfinden. Was er unterwegs erlebt hat, wird er live mit spektakulären Filmaufnahmen und atemberaubenden Fotos präsentieren.
Ueli Steck berichtet auch von seinen persönlichen Eindrücken und den Vorbereitungen für die Expedition 2013 an der Annapurna-Südwand, seinem sechsten Achttausender. Dieser Berg forderte das Letzte von ihm. Während 28 Stunden kletterte er bei eisiger Kälte und Dunkelheit an seinem absoluten Limit.

Ueli Steck, geboren 1976 in Langnau im Emmental, begann mit zwölf Jahren mit dem Klettern, mit achtzehn durchstieg er erstmals die Eiger-Nordwand. Seither liess in die Begeisterung für den Alpinismus nicht mehr los. Nach Wiederholungen alpiner Klassiker erschloss er selbst neue Routen wie "The Young Spider" und "Paciencia" durch die Norwand des Eigers. Auch in Alaska sowie am Pumori in Nepal und am Gasherbrum II in Pakistan gelangen in Erstbegehungen. Ueli Steck hält den Speed-Rekord an der Eiger-Nordwand mit unglaublichen 2 Stunden und 22 Minuten inne.

Vorverkauftickets gibt es im Ticketshop und im Haus des Gastes. Infotelefon 08386 930014 .

keine Kommentare vorhanden.
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
1 + 4 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Name:
Spamschutz
Bitte löse diese Gleichung
5 + 1 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
E-Mail:
Mehrere Unterkünfte suchen
Buchungshotline: +49 8386 9300-99