MEIN
OBERSTAUFEN
Urlaub buchen
Unterkunft Event Erlebnis Shop
Wanderung empfohlene Tour

Steibis - Buchenegger Wasserfälle

Wanderung · Oberstaufen
Logo Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Nagelfluhkette
    Die Nagelfluhkette
    Foto: Outdooractive Redaktion

Die beeindruckenden Wasserfälle liegen in einem der letzten Urwälder Deutschlands. Start der Tour ist gegenüber der Sennerei in Steibis. Über den Christl-Cranz-Weg bis zur Alpe Neugreuth, von dort geht es auf einem Waldpfad hinunter zu den Wasserfällen. Auf dem Rückweg passieren wir einige Greens des Golfplatzes. 

mittel
Strecke 5,9 km
2:15 h
174 hm
174 hm
908 hm
771 hm

Gegenüber der Sennerei in Steibis gelangen wir über die Straße Aachrain zum Christl-Cranz-Weg. Mit schönem Blick zum Hochgrat führt dieser bald in einen Wald. Am Waldanfang links halten und dem Weg weiter folgen. Links ab trifft man auf die Alpe Neugreuth (Einkehr). Weiter in den Naturwald Aachrain, der mit seiner Ursprünglichkeit zu einem der letzten Urwälder Deutschlands zählt. Der Abstieg zu den Wasserfällen ist vor allem im unteren Abschnitt anspruchsvoll und verlangt festes Schuhwerk und Trittsicherheit. Vor allem bei Nässe ist der Waldboden aufgeweicht und es besteht Rutschgefahr.

Auf dem Weg zum unteren Auffangbecken passiert man zwei Felsstufen aus Nagelfluhgestein, über diese stürzt das Wasser der Weißach mit lautem Tosen. Ein beeindruckendes Naturschauspiel! Neben dem Eistobel und der Breitachklamm gehören auch die Buchenegger Wasserfälle zum Geopark Allgäu, den schönsten Naturschätzen dieser Region.

Der Rückweg nach oben verläuft zunächst auf demselben Weg. Oben am Waldrand angekommen, folgt man diesmal links abbiegend kurzzeitig den roten Markierungen der Wandertrilogie Allgäu. Nach rund einem Kilometer zur Fahrstraße "Am Giebel" und weiter auf dem Weg durch die Golfgreens in die Au. Von dort über den Kirchhang zurück nach Steibis.

Alternativer Start- und Zielpunkt ab Parkplatz Imbergbahn.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
908 m
Tiefster Punkt
771 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 50,85%Schotterweg 18,83%Naturweg 19,23%Pfad 7,57%Straße 3,49%
Asphalt
3 km
Schotterweg
1,1 km
Naturweg
1,1 km
Pfad
0,5 km
Straße
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei anhaltender Nässe und bei Frostgefahr (ab Spätherbst bis ins Frühjahr) ist der Abstieg zu den Wasserfällen nicht zu empfehlen.

Weitere Infos und Links

Wer mit dem Bus nach Steibis fahren will, findet unter www.oberstaufen.de/bus den Zeitplan.

Start

Sennerei Steibis, Parkplatz Am Hößl oder Parkplatz Imbergbahn
Koordinaten:
DD
47.530066, 10.024206
GMS
47°31'48.2"N 10°01'27.1"E
UTM
32T 577092 5264579
w3w 
///retter.betragen.rückt

Ziel

Sennerei Steibis, Parkplatz Am Hößl oder Parkplatz Imbergbahn

Wegbeschreibung

Steibis - Christl-Cranz-Weg - Alpe Neugreuth - Buchenegger Wasserfälle - Wandertrilogie Allgäu - Golfplatz - Steibis Dorf

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Oberstaufen und weiter mit dem Bus (Linie 95) nach Steibis Ortsmitte.

Per Bus und Bahn in und rund um Oberstaufen unterwegs?

Informationen, Busfahrpläne und eine Übersichtskarte unter oberstaufen.de/bus-parken

 

Anfahrt

B308 bis Oberstaufen, weiter nach Steibis.

Parken

Im Ort Steibis sind nur wenige Parkmöglichkeiten vorhanden - alternativ an der Imbergbahn

Koordinaten

DD
47.530066, 10.024206
GMS
47°31'48.2"N 10°01'27.1"E
UTM
32T 577092 5264579
w3w 
///retter.betragen.rückt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk (Trekkingschuhe) mit griffigem Profil.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Steibis - Schindelberg
  • Rundweg Steibis - Koyen - Fluh
  • Rundweg Bärenloch - Schindelberg
  • Imbergrunde
  • Große Steibisrunde
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,9 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
174 hm
Abstieg
174 hm
Höchster Punkt
908 m
Tiefster Punkt
771 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
  • Tour
  • Neigung
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
 km Strecke
: h Dauer
 hm Aufstieg
 hm Abstieg
 m Höchster Punkt
 m Tiefster Punkt