Bikespaß in Oberstaufen

Mountainbiken

Laubenberg-Runde

Diese Biketour führt zunächst zum Laubenberg im Westallgäu. Weiter geht es auf einem Forstweg oberhalb des Eistobels und über den idyllischen Weiler Pferrenberg zurück. Dabei sind 600 Hm zu überwinden.

Eine abwechslungsreiche Runde durch das hügelige Westallgäu mit mehreren Aufstiegen und Abfahrten. Über Genhofen und Ranzenried gewinnt man zunächst einige Höhenmeter, dann geht es kupiert weiter. Bei Rutzhofen folgt ein Waldabschnitt, der bald bergab nach Harbatshofen leitet. Dort ein Stück auf dem Radweg in Richtung Isny, dann zweigt ein Weg ab, der in moderatem Anstieg auf den recht einsamen Laubenberg führt. Über den Weiler Motzgatsried geht es oberhalb des Eistobels entlang nach Ebratshofen. Am sogenannten Schüttentobel endet der beeindruckende Eistobelweg, der sich als Wanderung ohne Bike empfiehlt. Der Anstieg nach Pferrenberg und die anschließende Walddurchquerung verlangen noch einmal Kraft in den Beinen (oder die Unterstützung eines Hilfsmotors), bevor der letzte Teil über Oberthalhofen recht gemütlich ausläuft.

Wegebeschreibung:
Wir verlassen Oberstaufen über die Argenstraße und kommen über Sinswang und Genhofen nach Ranzenried. Hier links abbiegen und beim nächsten Abzweig rechts, durch eine Senke und wieder hinauf, bis es bald darauf wieder links ab geht. Auf dieser Straße durch ein kurzes Waldstück, kurz darauf rechts auf einem Nebenweg nach Mittelhofen und weiter nach Rutzhofen. Einige Meter nach der Käserei rechts auf einem Feldweg in den Wald und durch diesen hinunter nach Harbatshofen. Links auf die Hauptstraße und dieser über die Bahnlinie folgen bis zur großen T-Kreuzung.

Der Beschilderung links Richtung Isny folgen, nach einigen Hundert Metern dann rechts abbiegen und auf dem neuen Radweg weiter, bis eine Auffahrt nach Unter- und Oberlaubenberg abzweigt. Stetig bergauf an den Anwesen vorbei bis kurz vor die Laubenberg-Ruine (Achtung: hier ggf. geschlossene Viehgatter). Rechts auf dem ebenen Forstweg weiter, der bald wieder ansteigt. Beim zweiten Abzweig dem Weg links in einem großen Bogen folgen. Dann rechts halten bis zum Waldausgang und über eine kurze Abfahrt nach Motzgatsried. Hier rechts abbiegen und dem Forstweg bis Ebratshofen folgen.

Wieder links auf der Straße hinunter zum Schüttentobel rollen, dann rechts über eine geteerte Nebenstraße hinauf nach Pferrenberg. Nach dem letzten Haus zweigt eine Forststraße rechts ab. Dieser folgen und nach einigem Auf und Ab durch den Wald gelangt man nach Jungensberg. Hier links abbiegen Richtung Oberthalhofen. Im Dorf links abbiegen und entlang der Oberen Argen zur Weißenbachmühle. Über Zell und Buflings geht es zurück nach Oberstaufen.

Der Eistobel ist einer der schönsten Geotope Bayerns: Ein gut gesicherter Pfad führt durch das dreieinhalb Kilometer lange Naturschutzgebiet entlang der Oberen Argen. Seltene Tier- und Pflanzenarten, eine Erdgeschichte zum Anfassen, rauschende Wasserfälle und tiefe Strudellöcher, riesige Gesteinsblöcke und gewaltige Felswände erwarten Sie. Ein Besuch der Eistobelschlucht bleibt unvergesslich.

Parkmöglichkeit und Ausgangspunkt: Bahnhof Oberstaufen

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: mittel    Länge: 32,8 km    Dauer: 3:45 h Höhenmeter: 600 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.