Kind beim Wandern

Mittelschwere Touren

Alperlebnispfad am Imberg

Eine Wanderung auf dem sonnigen Hochplateau des Imbergs, die sich besonders auch für Familien eignet. Die Runde beinhaltet 47 Stationen mit interessanten Informationen zur Region und den Besonderheiten der Alpwirtschaft im Allgäu. Zahlreiche Alphütten entlang der Strecke laden zur Einkehr ein.

Auffahrt mit der Imbergbahn, von dort geht es in westlicher Richtung durch ein Waldstück. Kurz danach beginnt der Rundweg mit der ersten Station des Alperlebnispfades. Gegen den Uhrzeigersinn folgen insgesamt 47 Stationen mit Fragen, Informationen und Aktionen zur Alpwirtschaft im Allgäu.

Zunächst geht es kupiert über die Alpen Häusslers Gschwend und Glutschwanden Richtung der Grenze nach Österreich. In einem großen Bogen durchquert man anschließend das Hochmoor am Hoch Häderich. Bei der Alpe Hochwies folgt dann ein steiler Abstieg zum Lanzenbach. Der Anstieg am gegenüber liegenden Hang führt hinauf zur Alpe Hochbühl. Von dort ist es nicht mehr weit zurück zum Startpunkt an der Bergstation.

Mit insgesamt 6,5 km Länge ist der Alperlebnispfad eine gemütliche, aber doch mehrstündige Tour, wenn man sich an den Stationen ausgiebig Zeit lässt. Beste Aussichten auf die Gipfel der Nagelfluhkette säumen den Weg. Die gesamte Strecke führt auf befestigten Wegen, so dass die Runde auch für geländegängige Kinderwagen geeignet ist. Eine verkürzte Strecke mit fünf Kilometern sowie eine kurze Runde von nur zwei Kilometern im Bereich der Imbergbahn sind vorhanden. Für genügend Einkehrmöglichkeiten sorgen die zahlreichen Hütten am Weg.

Parkmöglichkeit: Talstation Imbergbahn
Ausgangspunkt: Bergstation Imbergbahn

Interaktive Karte öffnen
Schwierigkeit: mittel    Länge: 6,3 km    Dauer: 2:45 h Höhenmeter: 200 hm

KML  GPX 

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung

© Alpengasthof Hörmoos
Unterkunft suchen

Finde eine Unterkunft in Oberstaufen

Erlebnisse


Erlebnisse suchen


Finde deine Erlebnisse in Oberstaufen

→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.