MEIN
OBERSTAUFEN
Urlaub buchen
Unterkunft Event Erlebnis Shop
Wanderung empfohlene Tour

2-Tageswanderung: Rundwanderung über die westliche Nagelfluhkette

Wanderung · Oberstaufen
Logo Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick vom Hochgrat
    Ausblick vom Hochgrat
    Foto: Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Diese abwechslungs- und aussichsreiche 2-Tagestour führt nach dem Aufstieg zum Hochgrat über die westliche, Nagelfluhkette bis zur Falkenhütte und zurück zum Hochgrat. Der Pfad über den Grat ist alpin und erfordert Bergerfahrung.

schwer
Strecke 14,8 km
7:00 h
1.069 hm
1.070 hm
1.645 hm
828 hm

Tag 1

Von der Hochgratbahn-Talstation geht es über die Untere Lauch Alpe bergauf Richtung Bergstation. Vorbei an der Oberen Lauch Alpe sind es nur noch wenige Höhenmeter bis zu unserem ersten Tagesziel, dem Staufner Haus. Auf der DAV Hütte (1.660m) verbringen wir unsere erste Nacht. Bei einem leckeren Abendessen mit Allgäuer Kässpatzen und einem kühlen Getränk lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Tag 2

Am nächsten Morgen starten wir zur Gratwanderung Richtung Westen. Wir halten uns zunächst an der Beschilderung des Premiumwanderweges Luftiger Grat. Unser erster Anstieg führt zum Seelekopf, dessen Gipfel wir durch einen kleinen Umweg mitnehmen können. Weiter entlang des Grates geht es über den Hohenfluhalpkopf und Eineguntkopf. Schmale Pfade, kurze versicherte Steige und aussichtsreiche Passagen wechseln sich ab. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit setzt dieser Abschnitt voraus. Dann steigen ab zum Berggasthof Falkenhütte. Nach einem Einkehrstopp geht es gestärkt hinunter über die Schneelochalpe zum Lanzenbach und wieder hinauf zur Remmelegg-Alpe. Ein weiterer Abstieg zur Straße am Lanzenbach folgt, dort überqueren wir die Weißach und laufen gegen die Flußrichtung auf dem Wanderweg zurück zur Talstation der Hochgratbahn.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.645 m
Tiefster Punkt
828 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 4,90%Schotterweg 45,46%Naturweg 48,48%Pfad 1,13%
Asphalt
0,7 km
Schotterweg
6,7 km
Naturweg
7,2 km
Pfad
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Eine gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine entsprechende Ausrüstung  sind Grundvoraussetzung! 

Weitere Infos und Links

Vorab Infos über die Wetterverhältnisse einholen 

Auf den markierten Wegen bleiben

112 Euro-Notruf oder Notruf-App SOS-EU-ALP

DAV Staufner Haus

Start

Talstation Hochgratbahn
Koordinaten:
DD
47.509504, 10.056527
GMS
47°30'34.2"N 10°03'23.5"E
UTM
32T 579555 5262326
w3w 
///löwe.polster.schrift

Ziel

Talstation Hochgratbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Oberstaufen und weiter mit dem Bus (Linie 95) von Oberstaufen Bahnhof zur Hochgratbahn.

Per Bus und Bahn in und rund um Oberstaufen unterwegs?

Informationen, Busfahrpläne und eine Übersichtskarte unter oberstaufen.de/bus-parken

Anfahrt

B 308 nach Oberstaufen, über Steibis zur Hochgratbahn

Parken

Kostenpflichtig an der Talstation Hochgratbahn.

Koordinaten

DD
47.509504, 10.056527
GMS
47°30'34.2"N 10°03'23.5"E
UTM
32T 579555 5262326
w3w 
///löwe.polster.schrift
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe mit gutem Profil

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • 2-Tageswanderung: Rundtour Nagelfluhkette und Prodelzug
  • Panoramarunde Prodel-Denneberg
  • Berg- und Wassererlebnis Prodel
  • Rundtour zu den Baumveteranen
  • 14-Gipfeltour über die Nagelfluhkette
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,8 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.069 hm
Abstieg
1.070 hm
Höchster Punkt
1.645 m
Tiefster Punkt
828 m
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • Tour
  • Neigung
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
 km Strecke
: h Dauer
 hm Aufstieg
 hm Abstieg
 m Höchster Punkt
 m Tiefster Punkt